Polizei

Mobile Wache an Hauptbahnhof und Saporishja-Platz präsent

Das Team der Mobilen Wache berät die Bürgerinnen und Bürger.

Das Team der Mobilen Wache berät die Bürgerinnen und Bürger.

Foto: Fabian Strauch

Oberhausen.  Die Mobile Wache macht in Stadtmitte Station. Am Donnerstagvormittag sind Polizei und KOD an zwei Punkten präsent.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Zeiten der Mobilen Wache mit Vertretern des Kommunalen Ordnungsdienstes und der Polizei haben sich für Donnerstag, 25. Juli, geändert: Statt am Nachmittag parkt der silberfarbene VW-Multivan von 8 bis 10.30 Uhr am Hauptbahnhof und von 11 bis 13.30 Uhr auf dem Saporishja-Platz.

Kompetente Ansprechpartner

Bürgerinnen und Bürger finden hier kompetente Ansprechpartner und Hilfe, zudem halten die Ordnungskräfte auch Flyer zu unterschiedlichen Themen bereit wie beispielsweise zur Abfallentsorgung, zum Verwarnungsgeldkatalog oder auch ein Merkblatt für Menschen, die Opfer einer Straftat geworden sind.

Mit Streifendienst

Zwei Polizeibeamte und zwei Mitarbeiter des Kommunalen Ordnungsdienstes (KOD) sind bei der Mobilen Wache im Einsatz: Zwei der insgesamt vier Ordnungskräfte gehen an den Einsatzorten Streife, zwei bleiben als Ansprechpartner für die Bürgerinnen und Bürger am Wagen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben