Junge Klassik

Liebling des Künstlerfördervereins gibt Online-Konzert

Haiou Zhang, im Ebertbad immer wieder gerngesehener und gefeierter Gast des Künstlerfördervereins gibt nun ein virtuoses Online-Konzert.

Haiou Zhang, im Ebertbad immer wieder gerngesehener und gefeierter Gast des Künstlerfördervereins gibt nun ein virtuoses Online-Konzert.

Foto: Haiou Zhang

Oberhausen.  Haiou Zhang, sonst im Ebertbad gefeierter Klaviervirtuose, gastiert am Samstag, 23. Mai, auf classic-at-home mit einem zündenden Liszt-Programm.

Eine charismatische Erscheinung, ein glänzender Virtuose und ein beeindruckender Musiker – so kennen und schätzen die Oberhausener Klassikliebhaber den chinesischen Pianisten Haiou Zhang, der seit Jahren zu den Stammgästen des Künstlerfördervereins im Ebertbad zählt. Statt vor staunendem Publikum spielt er nun am Samstag, 23. Mai, um 18 Uhr online via classic-at-home.de ein bezaubernd inniges und auch sehr virtuoses Programm, das die Musik von Franz Liszt in den Mittelpunkt stellt.

Zu diesem Komponisten hat Haiou Zhang eine besonders intensive Beziehung; die von ihm beeindruckend eingespielte h-Moll Sonate unterstreicht dies eindrücklich. Bis auf Liszts originale Klavierkomposition „Die Fontänen der Villa d‘Este“ erklingen ausschließlich Klavierbearbeitungen – darunter auch Liszts funkelnde Version von Felix Mendelssohn-Bartholdys „Hochzeitsmarsch“ aus dem „Sommernachtstraum“.

Veranstalter des Online-Konzertes ist das Projekt classic-at-home.com, das bereits seit Ende März mit Künstlern wie Walter Plathe, Katie Mahan oder den „8 Swans“ begeistert.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben