Unfall

E-Bike-Fahrer kollidieren und stürzen in Rhein-Herne-Kanal

Am Rhein-Herne-Kanal (Archivfoto) sind zwei E-Bike-Fahrer ins Wasser gestürzt.

Am Rhein-Herne-Kanal (Archivfoto) sind zwei E-Bike-Fahrer ins Wasser gestürzt.

Foto: Lars Heidrich

Oberhausen.   Ein Mann und eine Frau, beide mit E-Bikes unterwegs, stoßen bei der Fahrt zusammen und stürzen in den Rhein-Herne-Kanal. Polizei sucht Zeugen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Am Rhein-Herne-Kanal in Oberhausen sind ein Mann und eine Frau, beide mit dem E-Bike unterwegs, zusammengestoßen und ins Wasser gestürzt. Beide Personen konnten sich retten – ihre Räder versanken allerdings im Kanal.

Zu dem Unfall kam es bereits am Ostermontag, doch die Polizei sucht weiterhin Zeugen, die das Missgeschick beobachtet haben. Gegen 12.25 Uhr fuhr der 79-Jährige E-Bike-Fahrer am Kanal entlang, Richtung Schleuse Lirich. Als er eine, in gleicher Richtung fahrende, 58-jährige E-Bike-Fahrerin überholen wollte, stießen sie aus bislang unbekannter Ursache zusammen, verloren das Gleichgewicht und stürzten in den Kanal.

Wasserschutzpolizei holt Räder aus dem Kanal

Glücklicherweise konnten sie selbstständig aus dem Kanal klettern, wurden dann mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Die E-Bikes versanken im Wasser, mittlerweile sind sie von der Wasserschutzpolizei aus dem Kanal geborgen worden.

Wer den Unfall beobachtet hat und Hinweise zum Hergang geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen: Tel. 0208-8260, poststelle.oberhausen@polizei.nrw.de.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben