DSDS

DSDS-Krimi: So sang sich Davin Herbrüggen doch noch weiter

Erleichterung pur: Die Freunde Davin Herbrüggen (r.) und Lukas Kepser gehören zu den Top 10 bei Deutschland sucht den Superstar..

Erleichterung pur: Die Freunde Davin Herbrüggen (r.) und Lukas Kepser gehören zu den Top 10 bei Deutschland sucht den Superstar..

Foto: TV NOW/Stefan Gregorowius

Oberhausen.   Der Oberhausener Davin Herbrüggen schaffte bei der RTL-Sendung „DSDS“ den Sprung in die finalen Live-Shows. Doch die Jury war sich nicht einig.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Bange Minuten mussten die Fans von Davin Herbrüggen bei der Casting-Show „Deutschland sucht den Superstar“ (DSDS) überstehen. Doch bei der am Samstagabend ausgestrahlten letzten Recall-Sendung aus Thailand gab es für den 20 Jahre jungen Oberhausener ein Happyend. Davin Herbrüggen ist nun einer von zehn Kandidaten, die sich bei den finalen Live-Shows auf dem Privatsender RTL vor einem Millionenpublikum messen können.

Der Traum geht weiter. Doch zuvor stand für Davin Herbrüggen das Gesangsduell gegen Lukas Kepser (24) aus Kranenburg auf dem Programm. Der Song hatte es für beide Kandidaten in sich – „Chasing Cars“ von der britischen Rockband Snow Patrol.

Und nach dem absolvierten Song begann für Herbrüggen-Fans das Zittern. „Am Anfang hast du echt ganz schön geschwächelt. Das Gefühl kam am Anfang überhaupt nicht!“, meinte Jury-Oldtimer Dieter Bohlen streng über die Darbietung des Oberhauseners.

DSDS-Jury überzeugt zweite Songhälfte

Immerhin: Die zweite Songhälfte fand Bohlens volle Zustimmung. Eine Meinung, die auch Juror Pietro Lombardi teilte: „Ab der Mitte hast du um dein Leben gekämpft. Du hast gezeigt, dass du hier weiterkommen willst. Das rechne ich dir sehr hoch an.“ Eigentlich schien Konkurrent Lukas Kepser trotzdem die Nase vorn zu haben, doch dann widersprach Sänger Xavier Naidoo seinen Jurykollegen.

„Ich sehe es ein bisschen anders“, meinte Naidoo. „Lukas, bei dieser gehauchten Nummer würdest du bei einer Rockband – das ist ja ein Rocksong – ein bisschen hinten anstehen. Wenn die Band mal Gas gibt, dann wüsstest du nicht, wo du hin sollst. Keine Frage, du machst das super. Ich fand das, was Davin gemacht hat, die Variationen, ein bisschen attraktiver. Für mich seid ihr gleichauf!“

In den Live-Shows entscheiden die Fans

Die Jury zog sich letztlich zur Beratung zurück. Auch Davin Herbrüggen musste mit seinem Gesangspartner Lukas Kepser danach einzeln vor das Pult treten. Dann die Überraschung. Xavier Naidoo ließ die Katze aus dem Sack: „Ihr wart echt zu gut und ihr habt echt Glück, dass sogar zwei von euch weiterkommen!“

Riesenerleichterung und Riesenjubel. DSDS-Urgestein Dieter Bohlen gab den letzten zehn Kandidaten den Fahrplan bis zum möglichen Titel mit auf den Weg: „Eine Sache wird sich ab jetzt ändern: Die Jury hat quasi nichts mehr zu sagen. Die Zuschauer werden für euch anrufen. Ihr müsst die Zuschauer davon überzeugen, dass sie für euch anrufen!“

Das sind die Top Ten bei DSDS 2019

Diese zehn Kandidaten singen in den Live-Shows ab dem 6. April um den Titel bei „Deutschland sucht den Superstar“:

Alle Infos im Special: „Deutschland sucht den Superstar“.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben