Kirchenkonzert

Christuskirche präsentiert Geige und Klavier in Höchstform

Meisterlicher Violinist: Lukas David gastiert in der Christuskirche

Meisterlicher Violinist: Lukas David gastiert in der Christuskirche

Foto: Lukas David

Oberhausen.  Prof. Anja und Lukas David geben am 12. Juli ein besonderes Konzert mit sehr persönlicher Note in Oberhausens ältester evangelischer Kirche.

Zu einem besonderen Konzert lädt die Christuskirchengemeinde am Sonntag,12. Juli, um 17 Uhr ein: Mit den Professoren Anja und Lukas David aus Detmold sind wahre Meister ihrer Instrumente zu erleben und präsentieren ein buntes Programm anspruchsvoller Literatur für Geige und Klavier.

Virtuose und filigrane Kompositionen von Paganini bis Kreisler zeigen die besondere Qualität der beiden bestens aufeinander eingespielten Interpreten. Der „Tango“ aus Paul Hertels „Café Ritz“ erklingt sogar in einer ihnen eigens gewidmeten Fassung.

Aus der großen Musikerfamilie Lachner

Verbindungen nach Oberhausen gibt es für das weltweit konzertierende Duo gleich zweierlei: Sein Lieblingskonzert, das Violinkonzert von Glasunov, hat der heute 86-jährige Lukas David, Sohn des Komponisten Johann Nepomuk David, früher hier schon selbst gespielt. Danny Neumann, der neue Kantor der Christuskirche an der Nohlstraße, war bis vor Kurzem noch Student von Anja David an der Hochschule für Kirchenmusik in Herford.

So werden Kantor und ehemalige Lehrerin im Konzert auch vierhändige Klavierliteratur spielen: Franz Schuberts „Lebensstürme“vertonen die Höhen und Tiefen des Lebens in eindrucksvoller Weise. Der berühmte romantische Komponist hat dieses Werk oft mit seinem Duopartner Franz Lachner aufgeführt – aus dessen Familie wiederum Anja David stammt. Es verspricht also ein sehr persönliches Konzert zu werden.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben