Bürgerdialog

Auf ein Wort mit dem Oberbürgermeister in Schwarze Heide

Will Rede und Antwort stehen: Oberbürgermeister Daniel Schranz, hier bei einer Bürgerdialog-Veranstaltung in Klosterhardt.

Will Rede und Antwort stehen: Oberbürgermeister Daniel Schranz, hier bei einer Bürgerdialog-Veranstaltung in Klosterhardt.

Foto: Morris Willner / Funke Fotoservices

Oberhausen.  Oberbürgermeister Daniel Schranz setzt die Reihe „Auf ein Wort mit“ fort: Am 26. September beantwortet er Fragen in Buschhausen/Schwarze Heide.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Wann ist die Emscher wieder sauber? In welchem Zustand ist der Dorfkern von Buschhausen? Was bewegt die Menschen in Schwarze Heide? Entwickelt sich der Stadtteil in die richtige Richtung?

Oberbürgermeister Daniel Schranz möchte beim nächsten Bürgerdialog mit den Menschen in Buschhausen/Schwarze Heide ins Gespräch kommen. Dabei gibt es keine Themenvorgaben. Lob, Kritik, Anregungen – alles ist erwünscht. Die Bürger können auch bereits vorab ihre Fragen per Mail einreichen an: buergerbeteiligung@oberhausen.de.

Entwicklungen im Stadtteil

Im Rahmen der Bürgerbeteiligung besucht der Oberbürgermeister nach und nach die Stadtteile in Oberhausen und tauscht sich mit den Menschen über Entwicklungen im Stadtteil aus. Die Veranstaltung in der Jugendkirche Tabgha an der Fichtestraße 17 beginnt am Donnerstag, 26. September, um 18.30 Uhr. Alle weiteren Termine und Stadtteile der Dialogtour finden sich auf oberhausen.de/buergerbeteiligung. Dort finden sich auch die Antworten auf die offenen Fragen oder Anmerkungen aus den vorherigen Bürgerdialogen. Der übernächste Bürgerdialog findet dann am 14. November in Lirich statt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben