Auseinandersetzung

27-Jähriger vor Disko „Steffy“ in Oberhausen niedergestochen

Die Disko liegt in Oberhausen an der Mülheimer Straße.

Die Disko liegt in Oberhausen an der Mülheimer Straße.

Foto: Kerstin Bögeholz

Oberhausen.   Mit Messerstichen in den Bauch und ins Bein endete eine Auseinandersetzung zwischen zwei Männern vor der Diskothek „Steffy“ in Oberhausen.

Mit einem Messer ist ein 27-Jähriger aus Bocholt vor der Diskothek „Steffy“ an der Mülheimer Straße von einem 21-jährigen Oberhausener niedergestochen worden. Der Mann wurde dabei am Samstagmorgen gegen 5.15 Uhr im Bauch und am Bein getroffen und schwer verletzt.

Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei war der Attacke ein Streit im Ausgang der Diskothek vorausgegangen: Die Freundin des Angreifers glaubte offenbar, sie sei von dem 27-Jährigen bedrängt worden. Den 21-Jährigen konnte die Polizei noch am Tatort festnehmen. Der Verletzte musste zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Lebensgefahr bestand nach Angaben der Ärzte nicht. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.

Leserkommentare (10) Kommentar schreiben