EC-Karten-Betrug

Erfolgreiche Suche nach einer mutmaßlichen Betrügerin

Mit fremden EC-Karten holen Betrüger manchmal Geld ab, wenn sie auch die PIN-Nummer kennen.

Mit fremden EC-Karten holen Betrüger manchmal Geld ab, wenn sie auch die PIN-Nummer kennen.

Foto: Karl-Josef Hildenbrand / dpa

Mülheim.  Die Polizei fahndete in Mülheim nach einer mutmaßlichen Karten-Betrügerin. Sie hat im Marien-Hospital Geld abgehoben. Zeugen erkannten die Frau.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Mit einem Foto fahndete die Polizei nach einer unbekannten Frau, die am 5. Mai 2019 mit einer fremden EC-Karte Bargeld abgehoben hatte. Sie wurde am Geldautomaten im Mülheimer St. Marien-Hospital gefilmt und hat dort mehr als 1000 Euro abgehoben. Mehrere Zeugen meldeten nun sich bei der Polizei, so dass der zuständige Sachbearbeiter die Frau identifizieren konnte.

Eigentümer trug die EC-Karte in der Jacke, als er ins Krankenhaus kam

Wie die Frau in den Besitz der EC-Karte kam, ist noch unbekannt. Der rechtmäßige Eigentümer trug die Bankkarte in der Innenseite seiner Jacke, als er auf einem Waldweg medizinische Hilfe benötigte und ins Krankenhaus gebracht wurde.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (2) Kommentar schreiben