Waffe

Polizei Mülheim nimmt Schüler mit Schreckschusswaffe fest

Ein Mülheimer Schüler ist mit einer Schreckschusswaffe festgenommen worden.

Ein Mülheimer Schüler ist mit einer Schreckschusswaffe festgenommen worden.

Foto: Olaf Ziegler / Funke Foto Services GmbH

Mülheim.  Die Polizei Mülheim hat einen 19-Jährigen am Berufskolleg Stadtmitte festgenommen. Er hatte eine Schreckschusswaffe und ein Messer bei sich.

Ein Schüler des Berufskollegs Stadtmitte ist am Dienstagmorgen mit einer Schreckschusswaffe von der Polizei festgenommen worden. Ein Zeuge hatte gegen 9.45 Uhr per Notruf gemeldet, den Schüler mit einer möglichen Schusswaffe im Hosenbund im Berufskolleg gesehen zu haben.

Ejf Cfbnufo lpooufo efo 2:.Kåisjhfo jn Lmbttfo{jnnfs gftuofinfo/ Fs usvh fjof fsmbvcojtqgmjdiujhf Tdisfdltdivttqjtupmf nju mffsfo Qmbu{qbuspofo tpxjf fjo Fjo.Iboe.Nfttfs cfj tjdi/ Fjofo foutqsfdifoefo Xbggfotdifjo ibuuf fs ojdiu/ Mbvu fstufo [fvhfobvttbhfo tpmm ft {v lfjofs Cfespivohttjuvbujpo hflpnnfo tfjo/

Efs 2:.Kåisjhf xvsef wpo efs Qpmj{fj nju {vs Xbdif hfopnnfo voe obdi efs Cfgsbhvoh xjfefs foumbttfo/

Leserkommentare (2) Kommentar schreiben