VHS-Programm

Neues Programm der Volkshochschule Mülheim mit 400 Angeboten

Die VHS-Kurse finden unter anderem im Standort an der Aktienstraße statt.

Die VHS-Kurse finden unter anderem im Standort an der Aktienstraße statt.

Foto: Udo Gottschalk

Mülheim.  Im Programm für das zweite Halbjahr 2019 bietet die VHS Mülheim nach Wunsch nun auch Kurse an, in der Bürger sich begegnen und austauschen können.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Das neue Kurs- und Veranstaltungsprogramm der Volkshochschule (VHS) für das 2. Halbjahr liegt vor und ist

unter anderem erhältlich in der VHS, im MedienHaus, in der Bürgeragentur, in Buchhandlungen und Arztpraxen. Interessierte können aus rund 400 Angeboten aus den Bereichen Fremdsprachen, Kunst, Kultur und Kreativität, Gesundheit, Mensch und Gesellschaft wählen. Auch in den Bereichen Beruf und EDV gibt es Angebote, ebenso wie für Alphabetisierung und Grundbildung. Integrationskurse, Deutschkurse sowie Schulabschlusskurse stehen wieder im Programm.

Die Kurse finden in den Räumen der VHS an der Aktienstraße 45 und im ehemaligen Hauptschulgebäude an der Bruchstraße 87 statt.

Im Rahmen einer Ideenwerkstatt im Februar wurden der VHS von den Bürgern zahlreiche Wünsche und Anregungen genannt. Ein zentrales Anliegen war, die VHS noch stärker als Ort für Austausch und Begegnung zu erleben. Im kommenden Halbjahr wird nun unter anderem ein „Polit-Café“, ein Gesprächskreis für Frauen („Frauen im Dialog“) sowie ein „Literaturkurs am Vormittag“ neu ins Programm aufgenommen.

Diese und weitere Kurse aus der Ideenwerkstatt sind im Programmheft an der Kennzeichnung mit einem vierblättrigen Kleeblatt zu erkennen. Ausführliche Kursbeschreibungen sind auch im Internet unter vhs.muelheim-ruhr.dezu finden. Die Programmbereichsleitungen der VHS beraten gerne und helfen bei der Kursauswahl weiter: 0208/455-4321

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben