Klimademo

Globaler Klimastreik: Mülheimer Schüler ab 13 Uhr unterwegs

Die Mülheimer Schüler beteiligen sich mit ihrer nächsten Demonstration zu „Fridays for Future“ an einem globalen Klimastreik.

Die Mülheimer Schüler beteiligen sich mit ihrer nächsten Demonstration zu „Fridays for Future“ an einem globalen Klimastreik.

Foto: Michael Dahlke / FUNKE Foto Services

Mülheim  Am Freitagnachmittag findet in Mülheim die nächste Demo zu „Fridays for Future“ statt. Sie ist Teil einer Aktion über die Landesgrenzen hinaus.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Es ist Freitag. Am Nachmittag steht um 13 Uhr die nächste Demonstration anlässlich der Schülerbewegung „Fridays for Future“ statt. Los geht’s auf dem Kurt-Schumacher-Platz, von dort aus wollen die Schüler wieder ein Stück durch die Stadt ziehen. An diesem Tag ist die Aktion Teil eines globalen Klimastreiks.

Europaweit ist ein Aufruf erfolgt, sich mit Blick auf die Europawahl verstärkt mit Demonstrationen zu beteiligen. Die Demo steht daher unter dem Motto „Europawahl ist Klimawahl“. Die Mülheimer Ortsgruppe schreibt dazu auf ihrem Instagram-Account: „Nicht alle von uns sind 18 oder können wählen gehen. Aus diesen Grund müssen wir die Leute, die wählen können, darauf aufmerksam machen, dass Europawahlen Klimawahlen sind! Wir brauchen Politiker die jetzt handeln, nicht morgen oder später sondern jetzt! Denn uns läuft die Zeit davon!“

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (2) Kommentar schreiben