Theater

Mülheim: Volxbühne sucht gute Seele für ihren Betrieb

Die Volxbühne mit ihrem künstlerischen Leiter Jörg Fürst sucht ein Organisationstalent.

Die Volxbühne mit ihrem künstlerischen Leiter Jörg Fürst sucht ein Organisationstalent.

Foto: Michael Dahlke / FUNKE Foto Services

Mülheim  Volxbühne Mülheim braucht einen Mitstreiter, der hinter den Kulissen vieles regelt, von der Pressearbeit bis zu Regieassistenz oder Kostümpflege.


Die Volxbühne, das Theater der Generationen am Theater an der Ruhr, sucht eine theaterbegeisterte und aufgeschlossene Person, die neugierig auf einen All-round-Betrieb ist und Zeit und Lust ins Kulturmanagement investieren möchten. Einen solchen Mitstreiter mit vielen Fähigkeiten hätte man gerne zu Beginn der Spielzeit 2020/2021 in seiner Runde.

Wie viel Zeit der neue Mitarbeiter - quasi die gute Seele des Betriebes - mitbringen muss, ist noch offen, auch über eine Bezahlung soll später gesprochen werden. "Der Bewerber sollte die Pressearbeit organisieren sowie die Betreuung der Besucher- und Gästelisten im Hinblick auf Bekanntgabe von Premieren, Aufführungen und sonstigen Aktivitäten des Theaters übernehmen", heißt es seitens der Volxbühne.

Organisationstalent gefragt

Gastspiele außerhalb von Mülheim müssten koordiniert und begleitet werden. Wichtig sei auch die Zusammenarbeit mit Jörg Fürst, dem Leiter der Volxbühne. Als Assistent der Regie, der Dramaturgie und des Ensembles während der Proben und der Aufführungen solle der oder die Neue tätig werden. "Ebenso sollte mit Lust Kostümpflege betrieben und Kreativität in Maskenentwürfe eingebracht werden", schreibt die Volxbühne.

Der Ticketverkauf finde zu theaterüblichen Arbeitszeiten statt - auch an Sonn- und Feiertagen - und werde innerhalb des Ensembles verteilt. Die Volxbühne freut sich über Nachfragen unter info@volxbuehne.de.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben