Brauchtum

Neuer Klompenkönig in Neukirchen-Vluyn: Thorsten Langhorst

Das neue Klompenkönigspaar Andrea und Thorsten Langenhorst tanzen den Eröffnungstanz.

Das neue Klompenkönigspaar Andrea und Thorsten Langenhorst tanzen den Eröffnungstanz.

Foto: Fotos: Volker Herold / FUNKE Foto Services

Neukirchen-Vluyn.  Thorsten und Andrea Langenhorst sind das neue Klompenkönigspaar in Neukirchen-Vluyn. Das Geheimnis ihrer Wahl bleibt selbst der Familie verborgen.

„Und wieder einmal geht ein Klompenjahr zu Ende“, sagte Rainer Margraf, Klompenkönig aus dem Jahr 2018, resümierend im Festzelt an der Pastoratstraße, bevor seine Regentschaft endgültig zu Ende ging. Am Montag wurde dort der traditionelle Vluyner Klompenball gefeiert. Rainer und seine Königin Andrea waren sichtlich gerührt, als sie sich bei den Klompenfreunden für das letzte Jahr bedankten.

Zuvor gab es für sie eine tänzerische Darbietung der Vluyner Klompenmädels. Das Königspaar, das währenddessen auf der Bühne stand, musste sich dabei das ein oder andere Tränchen verdrücken. Mitgefeiert haben etwa 400 Personen jeglichen Alters. Viele haben im Festzelt zu Live-Musik getanzt. Dabei strahlte die Sonne kräftig nieder, was folglich für einen guten Getränkekonsum sorgte. Die Stimmung war dementsprechend heiß und ausgelassen.

Ernennung des neuen Königs

Aber: Wenn ein Klompenjahr endet, beginnt gleichzeitig ein neues. Der Start ist die Ernennung des nächstes Klompenkönigs. Wer es wird, ist immer ein großes Geheimnis. Nur wenige sind vorher eingeweiht. Deshalb wird die Enthüllung stets geheimnisvoll zelebriert, wie auch jetzt am Montag. Erst nahm Holger Teller, erster Vorsitzender der Vluyner Klompenfreunde, dem bisherigen König die majestätische Kette ab. Anschließend bot er sie mehreren Männern an.

So wanderte er durch den Raum und wurde dabei von jedem Augenpaar gespannt verfolgt. Einige schoben ihren Nebenmann vor. Sie wollten, dass dieser als nächster Kandidat ausgewählt wird. Andere warfen nach den jeweiligen Stationen ihre Arme hoch. Dann aber kam der erste Vorsitzende beim tatsächlichen neuen Klompenkönig an. Um kurz nach 13 Uhr hat er Thorsten Langenhorst die Kette um den Hals gelegt. Es folgte ein euphorischer Moment, bei dem der neue König unter lauten Jubel gemäß der Tradition aus einem Klompen trank. Der Königstanz, bei dem das bisherige und das neue Königspaar zusammen auftraten, war der symbolische Übergang zwischen den beiden Amtszeiten.

Selbst Sohn Till hat’s nicht gewusst

Thorsten Langenhorst ist 48 Jahre alt. Er arbeitet als technischer Angestellter bei der Thyssenkrupp Steel Europe AG in Duisburg. Zusammen mit seiner Frau Andrea ist er das 67. Klompenkönigspaar. Sie ist 43 Jahre alt und Friseurin. Ihr Sohn Till, der von nichts wusste, war sehr gerührt. Gemeinsame Hobbys der beiden sind die Gartenarbeit und ihr Dackel Motte. Thorsten Langenhorst kam über die Freiwillige Feuerwehr zu den Klompenfreunden, seit 2015 sitzt er im Klompenkomitee.

Für sie sei jetzt der passende Zeitpunkt gekommen, um das Amt zu übernehmen, so das frischgebackene Königspaar. Sie sind seit 20 Jahren verheiratet und nach 20 Jahren wieder ein Königspaar, dass der Vluyner Feuerwehr angehört. Ihr Motto: „Wenn nicht jetzt, wann dann?“

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben