Polizei

Kamp-Lintfort: Polizei ermittelt nach Streit vor Schule

Foto: Friso Gentsch / dpa

Kamp-Lintfort.  Bei einer Auseinandersetzung nach Schulschluss wurden ein Schüler und der Vater eines Schülers leicht verletzt. Die Polizei ermittelt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Vor einer Kamp-Lintforter Schule ist es vor zwei Wochen zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen dem 42-jährigen Vater eines Schülers und einer Schülergruppe gekommen, in deren Verlauf der 42-Jährige und ein Schüler leicht verletzt wurden.

Wie die Polizei jetzt auf NRZ-Anfrage bestätigte, sind sowohl gegen den Vater des Schülers als auch gegen einen 15- und einen 19-jährigen Kamp-Lintforter sowie einen 16-Jährigen aus Moers Strafverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet worden.

Laut Polizei war es nach Schulschluss zwischen einem einzelnen Schüler und einer Gruppe von Schülern zum Streit gekommen. Der Vater des Schülers habe dies beobachtet und sei dazugekommen. Über den genauen Ablauf der dann folgenden Auseinandersetzung, bei der es auch zu Beleidigungen gekommen sein soll, könne man zum jetzigen Zeitpunkt noch nichts Genaues sagen, so ein Sprecher der Polizei: „Die Ermittlungen laufen noch.“

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben