Unfall

Drei Schwerverletzte nach schwerem Unfall bei Kamp-Lintfort

Foto: Christoph Reichwein (REI)

Kamp-Lintfort.   Auf dem Zubringer zur A57 ist am Donnerstag ein BMW in den Gegenverkehr geraten und in einen Mazda gekracht. Beide Autos haben sich überschlagen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Drei Schwerverletzte hat ein Unfall am Donnerstag um 17.24 Uhr auf dem Zubringer von der A42 auf die A57 in Richtung Nimwegen gefordert. Ein BMW geriet in den Gegenverkehr und kollidierte mit einem Mazda. Beide Fahrzeuge überschlugen sich.

Nach bisherigen Kenntnissen der Autobahnpolizei war der BMW mit MO-Kennzeichen auf dem Zubringer unterwegs, als er nach rechts auf den Grünstreifen geriet. Bei dem Versuch des Fahrers gegenzulenken, geriet der BMW in den Gegenverkehr. Bei dem Zusammenprall mit einem Mazda, in dem sich zwei Personen befanden, überschlugen sich beide Autos; die Insassen des Mazda wurden ebenso wie der Fahrer des BMW schwer verletzt. Die Feuerwehr musste eine Person aus dem Wrack schneiden, ein Rettungshubschrauber wurde angefordert.

Der Zubringer wurde von der Polizei gesperrt. Bis Redaktionsschluss war noch nicht bekannt, ob alle drei Unfallopfer den Zusammenstoß überlebt haben.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben