Feuerwehr

Brand in Moers: Die Feuerwehr verhindert Schlimmeres

Die Feuerwehr löscht den Brand an der Repelener Straße in Moers.

Die Feuerwehr löscht den Brand an der Repelener Straße in Moers.

Foto: Feuerwehr

Moers.   An der Repelener Straße in Moers gerät in der Nacht ein Kaminholzlager in Brand. Die Einsatzkräfte gehen gezielt vor. Jetzt ermittelt die Polizei.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Am frühen Freitagmorgen musste die Feuerwehr einen Brand an der Repelener Straße in Moers löschen. Dort hat ein Kaminholzlager gebrannt. Noch ist unklar, wie es zu dem Feuer kommen konnte.

Als die Feuerwehr nach dem Alarm um 4.42 Uhr an der Repelener Straße eintrifft, brennt das gelagerte Holz auf einer Fläche von 18 Quadratmetern, auch eine rund 30 Meter hohe Tanne fängt Feuer. Nur durch einen beherzten und gezielten Einsatz können die Einsatzkräfte verhindern, dass die Flammen auf mehrere benachbarte Garagen übergriffen. Erst nach eineinhalb Stunden haben die vier Einsatztrupps der Brand vollständig gelöscht.

Die Garagen wurden nach Abschluss der Löscharbeiten mit einer Wärmebildkamera kontrolliert, hier mussten die Einsatzkräfte nicht mehr eingreifen. Aufgrund der Löscharbeiten wurde die Repelener Straße komplett gesperrt. Die Brandursache ist ungeklärt, hier ermittelt derzeit die Polizei. Menschen sind nicht zu Schaden gekommen. Im Einsatz waren 29 Einsatzkräfte von der hauptamtlichen Wache sowie des Löschzuges Hülsdonk.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben