Unfall

65-Jährige aus Moers bei Unfall schwer verletzt

Symbolbild Polizei

Symbolbild Polizei

Foto: Monika Skolimowska / dpa

Moers.  Auf der Rheinberger Straße ist es zu einem schweren Unfall gekommen. Ein 18-Jähriger übersieht beim Linksabbiegen den Wagen einer Frau aus Moers.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Eine 65-jährige Frau aus Moers ist am Freitagabend bei einem Unfall schwer verletzt worden.

Zu dem schweren Verkehrsunfall auf der Rheinberger Straße (L137) kam es am Freitag gegen 22.10, wie die Polizei am Wochenende mitteilte. Nach den weiteren Angaben warn ein 18-jähriger Mann aus Alpen mit seinem Wagen auf der Rheinberger Straße unterwegs. Er kam aus Moers und wollte nach links auf die Bundesautobahn A42 abbiegen.

Polizei: Lebensgefahr besteht derzeit nicht

Dabei übersah er, so die Polizei, die ihm entgegen kommende, vorfahrtsberechtigte 65-jährige Autofahrerin. Bei dem Zusammenstoß verletzte sich die 65-Jährige schwer und wurde mit einem Rettungswagen in ein örtliches Krankenhaus gebracht, wo sie stationär verblieb. Eine Lebensgefahr für die Frau bestehe derzeit nicht.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Die Unfallstelle wurde für die Dauer der Unfallaufnahme für etwa 90 Minuten gesperrt und der Verkehr umgeleitet.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben