Unfall

Ursache nach Unfall auf der B7 immer noch unklar

   

   

Foto: Mustafa Amet

Nuttlar.   Nach einem schweren Unfall auf der B7 in Nuttlar am Dienstag, ist die Ursache nach wie vor unklar. Die Straße war bis zum Abend gesperrt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Nach einem schweren Unfall auf der B7 war die Strecke, wie befürchtet, bis zum Abend gesperrt.

Gegen gegen 15 Uhr war auf der B 7 bei Nuttlar kurz vor dem Abzweig nach Bigge ein 61-jähriger Mann aus Reinhardshagen mit seinem Bulli in Richtung Brilon unterwegs. Aus bislang ungeklärter Ursache kam er auf die Gegenfahrbahn, teilt die Polizei mit. Hier stieß er frontal mit dem Lkw eines 46-jährigen Mannes aus Weißrussland zusammen. Beide Fahrzeuge erlitten Totalschäden.

Ermittlungen dauern an

Der 61-Jährige wurde schwer, der 46-Jährige leicht verletzt. Erst gegen 20 Uhr konnte die Strecke wieder freigegeben werden.

Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

Hier finden Sie noch mehr Nachrichten, Fotos und Videos aus Meschede und dem Umland.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben