Schwelbrand

Rauch dringt aus Wohnung - Feuerwehr in Meschede im Einsatz

Die Feuerwehr - hier ein Symbolbild - war im Einsatz.

Die Feuerwehr - hier ein Symbolbild - war im Einsatz.

Meschede.  Ein Schwelbrand ist in einer Wohnung an der Beringhauser Straße in Meschede entstanden. Das Gebäude musste geräumt werden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Zu einen Brandeinsatz ist die Feuerwehr am Mittwochmittag ausgerückt. In einer Wohnung in der Beringhauser Straße in Meschede hatte ein interner Rauchwarnmelder ausgelöst.

Beim Eintreffen des Löschzugs Meschede drang schon Rauch aus einem Fenster im dritten Obergeschoss. Polizei und Rettungsdienst unterstützten die Feuerwehr beim Räumen des Gebäudes. Nach erster Erkundung konnte ein Schwelbrand in einer Wohnung festgestellt werden.

Gebäude gelüftet

Die Bewohnerin hatte das Haus bereits eigenständig verlassen können. Sie blieb unverletzt. Nach Beendigung der Löschmaßnahmen wurde das Gebäude gelüftet. Danach konnten die Anwohner in ihre Wohnungen zurückkehren.

Während der Dauer des Einsatzes war die Beringhauser Straße voll gesperrt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben