Feuerwehr

Pkw-Brand: Teilsperrung der A46 bei Freienohl

Die rechte Spur der A46 ist an der Anschlussstelle Freienohl gesperrt: Öl ist ausgelaufen.

Die rechte Spur der A46 ist an der Anschlussstelle Freienohl gesperrt: Öl ist ausgelaufen.

Foto: Feuerwehr der Stadt Meschede

Freienohl.  Teilsperrung auf der A46 bei Freienohl: Der Feuerwehr wurde ein Pkw-Brand gemeldet.

Wegen eines Pkw-Brandes sind der Löschzug Freienohl, die Löschgruppen Olpe und Wennemen sowie Rettungsdienst und Polizei am Dienstagmittag alarmiert worden. Gegen 12.50 Uhr rückten sie zur A46 aus. Ihr Einsatzort befand sich hinter der Auffahrt Freienohl in Richtung Arnsberg.

Augenzeugen riefen die Polizei

Nach Angaben der Polizei war Rauch aus einem Kleintransporter aufgestiegen. Augenzeugen hatten die Beamten alarmiert. Tatsächlich hatte das Fahrzeug zwar nicht in Flammen gestanden, aber Motor und Turbolader hatten einen Defekt.

Der rechte Fahrstreifen wurde mehr als zwei Stunden gesperrt, ebenso die Anschlussstelle Freienohl. Aus dem Fahrzeug war Öl ausgelaufen. Die Feuerwehr unter Einsatzleitung von Ludger Göckeler kümmerte sich darum.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben