Kommunalwahl

Meschede: Kommt es im September erneut zu diesem Duell?

Weber gegen Lipke: Kommt es letztlich wieder zu diesem Duell? Hier die Plakate von 2015.

Weber gegen Lipke: Kommt es letztlich wieder zu diesem Duell? Hier die Plakate von 2015.

Foto: Stefan Pieper

Meschede.  Kommt es bei der Kommunalwahl im September letztlich wieder zum Duell Weber gegen Lipke? Es gibt allerdings Signale auf einen dritten Kandidaten.

Zu einer Neuauflage eines alten Duells könnte es bei der Kommunalwahl in diesem September kommen: Christoph Weber (CDU) und Jürgen Lipke (SPD) bewerben sich um das Amt des Bürgermeisters in der Stadt Meschede. Aus diesem Anlass hat die Redaktion dieses altes Foto aus dem Archiv hervorgeholt: Es dokumentiert den Wahlkampf im Jahr 2015, damals waren beide Politiker ebenfalls Spitzenkandidaten für den Posten.

Stichwahl möglich

Letztlich entschied Christoph Weber die Wahl für sich und ist seitdem als Bürgermeister im Amt. Denkbar ist, dass es in diesem Jahr zu einem Stichwahl kommen könnte: Die wird dann abgehalten, wenn sich noch mindestens ein Dritter findet und kein Kandidat im ersten Wahlgang die absolute Mehrheit holt. Noch halten sich die anderen Parteien und Wählervereinigungen bedeckt.

Die FDP teilte zumindest mit, dass sie Anfang Februar über einen möglichen Kandidaten beraten wolle. Es bleibt spannend. Christoph Weber und Jürgen Lipke hatten ihre Kandidatur bereits erklärt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben