Polizei

Jugendliche flüchten nach Einbruchsversuch in Erflinghausen

Zwei Jugendliche sind nach einem Einbruchversuch geflohen.

Foto: Gerd Wallhorn

Zwei Jugendliche sind nach einem Einbruchversuch geflohen. Foto: Gerd Wallhorn

Meschede  Zwei Jugendliche sind bei einem versuchten Einbruch beobachtet worden. Sie flüchteten, aber es gibt eine Täterbeschreibung.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

. Am Montag konnten zwei Jugendliche nach einem Einbruchsversuch in eine Fischerhütte in Erflinghausen flüchten. Eine Zeugin konnte beiden Täter gegen 15 Uhr an der Hütte beobachten. Sie informierte den Besitzer.

Bei der Nachschau bemerkte dieser die Aufbruchspuren an der Tür. In die Hütte waren die Täter nicht gelangt. Als der Mann gegen 18.50 Uhr nach Meschede fuhr, sah er an der Bundesstraße 55 zwei Jugendliche. Das Aussehen der beiden Fußgänger passte auf die Beschreibung der Zeugin. Der Mann fuhr zur Polizeiwache Meschede und informierte die Polizei.

Fahndung endet in Berghauser Bucht

In der direkt eingeleiteten Fahndung traf eine Streifenwagenbesatzung auf einem Parkplatz der Bundesstraße auf die beiden Jugendlichen. Beim Erblicken des Streifenwagens flüchteten diese in Richtung Berghauser Bucht. Dort verloren die Beamten den Kontakt zu den beiden Tätern.

Personenbeschreibung der Täter

Personenbeschreibung: Erster Jugendlicher: männlich, circa 13 bis 15 Jahre alt, trug eine rot weiße, längs gestreifte Mütze, dunkel gekleidet.

Zweiter Jugendlicher: männlich, circa 13 bis 15 Jahre alt, dunkel gekleidet. Hinweise nimmt die Polizei in Meschede unter Tel. 0291 - 90 200 entgegen.

Folgen Sie der WP Meschede auf Facebook.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik