Verkehr

In Meschede entstehen zusätzliche kostenfreie Parkplätze

Aktuell liegen noch Berge von Bauschutt auf dem Grundstück an der Kolpingstraße / Ecke Johannesbrücke.

Aktuell liegen noch Berge von Bauschutt auf dem Grundstück an der Kolpingstraße / Ecke Johannesbrücke.

Foto: Laura Nowicki

Meschede.  Noch liegt Bauschutt auf der Fläche - doch schon bald sollen dort in Meschede weitere kostenfreie Parkplätze entstehen.

Gute Nachrichten für Autofahrer: Entlang der Kolpingstraße sollen weitere kostenfreie Parkplätze entstehen. Aktuell liegen noch Berge von Bauschutt auf dem Grundstück an der Ecke Johannesbrücke. Während der Bauarbeiten des Henne-Ruhr-Marktes diente dieser Bereich als Einrichtungsfläche für die Baustelle. In den kommenden Tagen soll sich aber etwas auf dem Gelände an der Ruhr tun.

Fläche geht an die Stadt Meschede über

„Der Generalunternehmer wird die ehemalige Baustelleneinrichtungsfläche wieder herstellen und räumen“, erklärte Investor Axel Funke von der Fokus Development AG auf Anfrage unserer Zeitung. „Wir liefern den ,alten’ Zustand. Das Grundstück geht dann im Rahmen der Verträge mit der Stadt in deren Eigentum über“, so Funke.

Jörg Fröhling, Pressesprecher der Stadt Meschede, bestätigte dies: „Die entsprechende Fläche wird – nach Herrichtung und Eigentumsübergang – durch die Stadt Meschede für Parkzwecke zur Verfügung gestellt.“

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben