Feuerwehr

Feuerwehr muss zum Berufskolleg in Meschede ausrücken

Meschedes Feuerwehr musste vorsorglich zum Berufskolleg ausrücken.

Meschedes Feuerwehr musste vorsorglich zum Berufskolleg ausrücken.

Foto: Andreas Bartel

Meschede.   Parallel rückt der Mescheder Löschzug zu zwei Einsätzen aus: Neben einem Rettungseinsatz in der Fußgängerzone auch zum Berufskolleg.

Parallel hatte der Mescheder Löschzug am Montagmorgen zwei Einsätze zu bewältigen: Neben dem Rettungseinsatz in der Fußgängerzone musste die Feuerwehr auch zu einem möglichen Brand am Berufskolleg am Dünnefeld ausrücken. Um 11.18 Uhr war dort die Brandmeldeanlage angeschlagen. Die Ursache war allerdings rasch gefunden - es gab keine echte Gefahr: Rauch von Dachdeckerarbeiten hatte die Brandmeldeanlage ausgelöst.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben