Open Air

Ex-König will Open Air „Krach am Bach“ kulinarisch rocken

Prost! Das Team der Feuerwehr wird auch diesmal mit dabei sein. Allerdings gibt es auch viele andere kulinarische Genüsse.

Prost! Das Team der Feuerwehr wird auch diesmal mit dabei sein. Allerdings gibt es auch viele andere kulinarische Genüsse.

Foto: Privat

Eslohe.  Noch mehr Musik, noch mehr Geschmack! Das Festival „Krach am Bach“ in Eslohe stellt diesmal kulinarisch alles bisher Dagewesene in den Schatten.

Noch mehr Musik, noch mehr Geschmack! Die Organisatoren von Krach am Bach werden am Wochenende im Vergleich zu den Vorjahren in beiden Bereichen nochmal eine Schüppe drauflegen.

Denn: Nur auf ordentliche Musik verlassen sie sich bereits zum dritten Mal nicht mehr. Mit noch mehr BBQ und Street-Food Ständen konkurrieren an diesem Tag mehr als 50 Esloher Grillmeister um die Gunst der Festivalbesucher. An sechs Grillständen sollen mehr als 1500 Street-Food-Gerichte zubereitet werden.

Neu im Grillteam

Neu im Grillteam ist Koert Oostenvelt vom Jägerhof. Er und seine Truppe wollen die Festivalbesucher mit „Muscheln gekocht im Biersud“, Matjes nach Hausfrauenart und Kibbeling (frittierter Kabeljau) verwöhnen. Der Schützenverein St. Peter und Paul Eslohe wird mit Wildwurst, Rehsteaks und speziell für Krach am Bach kreierten Wildigeln und einer Pfefferkirschsauce dabei sein.

Das Team um Ela Habbel, Christina Schulte und Caro Wilhelm ist für die süßen Verführungen zuständig: Sie kredenzen Dessertvariationen, Leckeres mit Eierlikör, Schnuckerspieße und vieles mehr.

Den kulinarischen Vogel will in diesem Jahr der ehemalige Schützenkönige Roland Keggenhoff abschießen: Eigens kreierte Hamburger-Spezialitäten mit pikanten Saucen sollen der Renner bei Krach am Bach werden.

„Aber auch das Grillteam von Peter Fischer, Marco Schauerte, Björn Stappert, Felix Karger und Rüdiger Vollmer wird sich voll ins Zeug legen“, verspricht Christian Siewers vom Orga-Team. Das Angebot aus dem vergangenen Jahr mit Spare-Rips soll in diesem Jahr mit einer eigens für das Festival bunt komponierten Taco-Variation nach eigenem Rezept erweitert werden.

Linsen-Dal mit Tandoori-Hähnchen

Die SGV-Abteilung um Reinold Kersting und Willi Pieper rundet das kulinarische Programm im Street-Food-Bereich mit einem Linsen-Dal mit Tandoori-Hähnchen ab. Currywurst, Pommes und Grillsteaks werden auch in diesem Jahr wieder vom Löschzug Eslohe zubereitet. Außerdem wird der Havanna-Club Cocktails anbieten. Der Eintritt ist übrigens frei. Los geht es am Samstag um 17 Uhr im Kurpark.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben