Vorhersage

Erneut drohen Unwetter in Meschede und Umgebung

Die Feuerwehr auf einer verschlammten Straße in Freienohl.

Die Feuerwehr auf einer verschlammten Straße in Freienohl.

Foto: Stefan Pieper

Meschede.   In Freienohl ist am Sonntag ein Starkregen niedergegangen. Dieses Szenario könnte sich in Meschede und Umgebung wiederholen.

Nach Angaben des Portals wetter-sauerland.de muss für den Montagnachmittag erneut mit teils kräftigen Schauern und einzelnen Gewittern in der heimischen Region gerechnet werden. Diese können nach Einschätzung der Dipl.-Geographen Meinolf und Julian Papeauch wieder unwetterartig sein - so wie zuletzt in Freienohl.

Einzelne Sturmböen sind möglich

Mit den Schauern frischt der Wind teils kräftig auf, später seien auch einzelne Sturmböen möglich. Es werden noch zwischen 14 Grad in 800 Metern Höhe und bis zu 20 Grad am Diemelsee erreicht.

Kräftiger Regen in der Nacht zum Dienstag

In der Nacht zum Dienstag wachsen die Schauer laut wetter-sauerland.de zu einem geschlossenen Regengebiet zusammen. Vor allem im nördlichen Sauerland zwischen Brilon und Arnsberg kann es sogar kräftig regnen. Tiefswerte meist zwischen 12 und 7 Grad.

Starkregen war am Sonntag über Freienohl niedergegangen. Dort kam es zu mehreren Einsätzen der Feuerwehr.

Hier finden Sie noch mehr Nachrichten, Fotos und Videos aus Meschede und dem Umland.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben