Polizei

Einbrüche in Meschede und in Olpe

Unser Symbolfoto zeigt einen Einbruchsversuch. In Meschede und in Olpe waren wieder Einbrecher aktiv.

Unser Symbolfoto zeigt einen Einbruchsversuch. In Meschede und in Olpe waren wieder Einbrecher aktiv.

Foto: Kai Remmers / dpa-tmn

Meschede/Olpe.  Bislang unbekannte Täter sind in ein Seniorenwohnheim und in Hotel eingedrungen. Hinweise zu den Tätern gibt es noch nicht.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Nach zwei Einbrüchen im Stadtgebiet bittet die Polizei um Hinweise auf die Täter.

In Meschede selbst war das Seniorenwohnheim der Arbeiterwohlfahrt an der Briloner Straße das Ziel von Einbrechern. In der Zeit zwischen Donnerstag, 19 Uhr, bis Freitag, 7.35 Uhr, hebelten sie ein Fenster auf und durchsuchten ein Büro. Hinweise zur möglichen Beute liegen bislang nicht vor.

In der Nacht auf Freitag war das Landhotel Hütter an der Freienohler Straße in Olpe das Ziel. Zwischen 22.30 bis 6.30 Uhr versuchten sie zunächst den Haupteingang aufzuhebeln. Sie scheiterten jedoch an der stabilen Bauweise. Anschließend gelangten sie durch ein aufgehebeltes Fenster auf der Rückseite in das Gebäude. Dort stahlen sie Bargeld.

In beiden Fällen gilt: Zeugen sollten sich mit der Polizei in Meschede unter 0291 / 90 200 in Verbindung setzen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben