DSDS

DSDS - Frisörin Angelina (21) will Bohlen mit Adele-Song begeistern

Angelina Mazzamurro stellt sich bei DSDS dem Urteil von Dieter Bohlen (64).

Angelina Mazzamurro stellt sich bei DSDS dem Urteil von Dieter Bohlen (64).

Foto: dpa

Meschede/Erwitte.   Die Friseurin Angelina Mazzamurro aus Erwitte möchte bei DSDS mit Adele-Song überzeugen. Auch in Meschede werden die Daumen gedrückt.

Von Rolf Zuckowski zu Adele – Angelina Mazzamurros (21) Gesangskarriere begann in der fünften Klasse. Ihr Lehrer förderte damals ihr Talent. Der erste Auftritt war deshalb während einer Schulweihnachtsfeier mit dem Klassiker: In der Weihnachtsbäckerei. Am Samstag stellt sich die Friseurin aus Erwitte der DSDS-Jury.

Adeles „One and only“

Die Jury möchte die hübsche Rothaarige (Angelina Mazzamurro: „Nein, leider nicht echt!“) mit dem Song „One and only“ von der Adele überzeugen.

Gesangsunterricht hatte Angelina nie, sie brachte sich alles selbst bei. Zuerst im Musikunterricht, später in der Schulband, mit der sie auch heute noch auftritt. Die Band wird gebucht für private Feiern wie Hochzeiten und Geburtstage.

Von wem sie ihre Stimme hat? Nicht, von Mutter Doreen Mazzamurro, sagt Angelina Mazzamurro und sagt: „Meine Mama singt zwar sehr gern und oft, aber nicht besonders gut. Das sagt sie auch selbst.“

Private-Viewing im Wohnzimmer

Das Casting auf dem Drachenfels in Königswinter, das am Samstag ausgestrahlt wird, liegt schon einige Wochen zurück. In der Zwischenzeit stand die 21-Jährige also wieder normal im Friseur-Salon. Sie fiebert nun dem DSDS-Auftritt entgegen. Am Samstag feiern Familie und Freunde im Wohnzimmer mit. „Wir machen daraus ein Private-Viewing mit Stehtischen“, erzählt sie. Mit dabei natürlich: Mutter Doreen Mazzamurro aus Meschede und deren Lebensgefährte Martin Bernert.

Hier finden Sie noch mehr Nachrichten, Fotos und Videos aus Meschede und dem Umland.

Alle Infos zu "Deutschland sucht den Superstar" im Special bei RTL.de

Leserkommentare (1) Kommentar schreiben