Virus

Corona: Fünf neue Infektionen im Hochsauerlandkreis

Eine Mitarbeiterin desinfiziert Kundenhände in einem Geschäft. Die aktuellen Corona-Zahlen aus dem Hochsauerlandkreis liegen vor.

Eine Mitarbeiterin desinfiziert Kundenhände in einem Geschäft. Die aktuellen Corona-Zahlen aus dem Hochsauerlandkreis liegen vor.

Foto: Svenja Hanusch / FUNKE Foto Services

Meschede.  Die aktuellen Corona-Zahlen für den Hochsauerlandkreis liegen vor. Es gibt fünf neue Infektionen - und mehr Genesene.

Es gibt fünf neue Corona-Infektionen. Zugleich steigt die Zahl der Genesenen weiter. Die Zahlen: Am Mittwoch, 29. April, 9 Uhr, gab es im Hochsauerlandkreis 440 Genesene, 117 Erkrankte sowie 15 Tote in Verbindung mit einer Corona-Infektion. Von den Erkrankten werden zehn stationär behandelt (zwei auf Intensivstationen). Die Zahl aller bestätigten Erkrankten beträgt 572.

Regeln für Vergabe

Die Vergabestelle des Hochsauerlandkreises bittet alle Bieter, die an Submissionsterminen teilnehmen wollen, sich bis einen Tag vor der Submission telefonisch oder per Mail bei der Vergabestelle zu melden. Hintergrund sind die wegen der Corona-Pandemie erforderlichen Schutzmaßnahmen. Die Vergabestelle kümmert sich anhand der angemeldeten Teilnehmer um eine entsprechend große Räumlichkeit, damit alle Teilnehmer den notwendigen Sicherheitsabstand zu anderen Personen einhalten können.

Am Submissionstermin melden sich die Teilnehmer bitte am Haupteingang des Kreishauses. Sie werden dann von einem Mitarbeiter der Vergabestelle abgeholt und zu dem für die Submission reservierten Raum geführt. Sofern die Teilnehmer Atemschutzmasken tragen möchten, müssen diese selbst mitgebracht werden. Die Vergabestelle hält keine Schutzmasken für Besucher vor.

Anmeldungen für Submissionen

Anmeldungen für die Submissionstermine sind möglich unter 0291/94-1495 oder 94-1385 bzw. per Mail an vergabestelle@hochsauerlandkreis.de.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben