Bürgerhaus in der Weststraße ist "Denkmal des Monats November"

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Schmallenberg. Das Bürgerhaus in der Weststraße 32 ist "Denkmal des Monats November 2008", einer Aktion, die seit 1999 die "Perlen unter den Städten in NRW"der Öffentlichkeit präsentieren will. ...

... Die WDR-Lokalzeit zeigt jeweils am ersten Mittwoch des Monats ab 19.30 Uhr die ausgesuchten Baudenkmäler. Das Bürgerhaus wurde im Juli 1993 in die Denkmalliste der Stadt Schmallenberg eingetragen, da es im Zuge der Wiederaufbauleistungen der Stadt nach dem Stadtbrand von 1822 errichtet wurde und somit zur ursprünglichen baulichen Ausstattung der heutigen Altstadt gehört. Das Gebäude folgt der Formensprache des klassizistischen Wiederaufbaus und geht somit auf traditionelle Baumuster zurück.

Das 1822 errichtete zweigeschossige Haus wird heute von der Stadtsparkasse Schmallenberg als Bürogebäude genutzt. Der Vorstand der Sparkasse hat hier seinen Sitz genommen. Die Geschäftsräume der Bank befinden sich in dem unmittelbar angrenzenden Gebäude.

Neun Mitgliedsstädte der Regionalgruppe "Südliches Westfalen" sowie drei Städte der Regionalgruppe "Münsterland" wählen jedes Jahr unter dem Aspekt der Vielfältigkeit die Denkmäler aus. Seit 2007 präsentieren erstmalig auch die elf Mitgliedsstädte der Regionalgruppe Ostwestfalen-Lippe sowie die Stadt Nieheim als historischer Ortskern ihre Denkmäler.

Eine regionale Bedeutung erfährt die Aktion durch die monatliche Berichterstattung im WDR-Fernsehen. Zusätzlich erscheint jedes Jahr jeweils ein Kalender mit den ausgesuchten Denkmälern.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben