Feuerwehr

Absturz im Trichter: Feuerwehreinsatz am Hennesee

Meschedes Feuerwehr hat am Hennesee erneut einem Vogel das Leben gerettet.

Meschedes Feuerwehr hat am Hennesee erneut einem Vogel das Leben gerettet.

Foto: Michael Kleinrensing

Mielinghausen.   Die Mescheder Feuerwehr wieder als Lebensretter – diesmal bei einem tierischen Einsatz am Hennesee.

Technische Hilfe lautet das Alarmstichwort für die Feuerwehr, tatsächlich war es aber in diesem Fall eine Tierhilfe: Meschedes Löschzug hat einer Ente das Leben gerettet. Die Feuerwehr war am Samstagabend zum Vorbecken des Hennesees bei Mielinghausen gerufen worden. Dort war eine Ente in den Ablauftrichter geraten, die aus eigener Kraft nicht wieder herauskommen konnte.

Die Drehleiter wurde zur Wasseroberfläche hinunter gelassen, dann konnte die Ente von der Leiter aus mit einem Kescher gefangen und danach schnatternd wieder in die Freiheit entlassen werden. Im Februar war so bereits, wie berichtet, einem Kormoran geholfen worden.

Hier finden Sie noch mehr Nachrichten, Fotos und Videos aus Meschede und dem Umland.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben