Kellerfenster aufgehebelt

Menden: Einbrecher stehlen Geld, Schmuck und das Tafelsilber

Die Einbrecher hebelten ein Kellerfenster auf - hier ein Symbolbild.

Die Einbrecher hebelten ein Kellerfenster auf - hier ein Symbolbild.

Foto: Julian Stratenschulte / picture alliance / dpa

Bösperde.  Bei einem Einbruch in ein Wohnhaus an der Pfarrer-Wiggen-Straße in Menden haben Unbekannte Schmuck und Bargeld gestohlen – und sogar Tafelsilber.

Unbekannte sind am vergangenen Wochenende in ein Wohnhaus an der Pfarrer-Wiggen-Straße in Menden eingebrochen. Sie gelangten durch Aufhebeln eines Kellerfensters in das Gebäude.

Die Einbrecher durchsuchten die Räumlichkeiten und Behältnisse und stahlen Schmuck und Bargeld. Selbst vor dem Tafelsilber machten sie nicht halt. Zudem entstand Sachschaden.

Sachdienliche Hinwiese nimmt die Polizei in Menden entgegen.

Polizei berät zum Einbruchschutz

Die Polizei berät kostenlos zum Thema Einbruchschutz. Fachleute der Kriminalprävention sind erreichbar unter 02372/9099-5510 oder -5511. Viele weitere Tipps und Hinweise auf www.polizeiberatung.de.

Hier finden Sie mehr Nachrichten, Fotos und Videos aus Menden.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben