Nikolausfeier

Wenn sich der Nikolaus auf Überraschungen freuen darf

Nikolausfeier im Stübbeken. Nikolaus, Eckehard Walther mit der Nikolausmütze von der Dorfgemeinschaft 

Nikolausfeier im Stübbeken. Nikolaus, Eckehard Walther mit der Nikolausmütze von der Dorfgemeinschaft 

Foto: Manuela Radigk / IKZ

Stübbeken.  In der Dorfhalle Stübbeken begrüßten die Kinder den Nikolaus mit einem bunten Programm aus Tanz, Musik und Schauspiel.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

„In der Weihnachtsbäckerei“ oder „Lasst uns froh und munter sein“ – mit diesen und vielen anderen Liedern lockten die Kinder gemeinsam mit ihren Familien und dem Letmather Akkordeon-Orchester am Samstag den Nikolaus in die voll besetzte Dorfhalle Stübbeken. Organisiert wurde die traditionelle Veranstaltung auch in diesem Jahr wieder von der Dorfgemeinschaft Stübbeken, die unter anderem mit Kaffee, Kuchen und adventlicher Dekoration den passenden Rahmen schuf.

Ein buntes Programm: Tanz, Musik und Schauspiel

Die aufgeregten Kinder hatten einiges für den Nikolaus vorbereitet: „Zu Besuch bei den Zwergen“ lautete der Titel des Weihnachtstheaterstücks der Laienspielgruppe Stübbeken-Kids. Die Mädchen und Jungen der „Bunten Bude“ begeisterten unter der Leitung von Claudia Krautwald mit einem „Schneeflocken-Tanz“ und die Kinder aus dem Kindergarten St. Josef Stübbeken sangen von den „kleinen Weihnachtsmäusen“ mit stilechten Mäuseohren. Das Programm begeisterte den Nikolaus wie auch die stolzen Familienmitglieder der Kinder gleichermaßen. Neben großem Beifall gab es als Belohnung auch wieder die klassischen Nikolausstiefel. Freuen konnten sich die Mädchen und Jungen unter anderem über Nüsse, Schokolade und sogar über einen Schwimmbad-Gutschein.

Weihnachtsbaumverkauf am kommenden Samstag

Nach der Veranstaltung ist vor der Veranstaltung bei der Dorfgemeinschaft Stübbeken: Am kommenden Samstag findet der traditionelle Adventstreff mit Weihnachtsbaumverkauf an der St. Josef Kirche ab 12 Uhr statt. Zum Jahreswechsel steigt dann die bereits ausverkaufte Silvesterfeier. „Wir suchen hier auch noch tatkräftige Unterstützung von Ehrenamtlichen, zum Beispiel für den Auf- und Abbau“, so Thomas Haarmann, Vorsitzender der Dorfgemeinschaft.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben