Verkehrsunfall

Schwerer Crash auf der A 46 bei Letmathe fordert Verletzte

Die Feuerwehr war mit 40 Einsatzkräften vor Ort, die beiden Unfallfahrzeuge waren völlig demoliert.

Die Feuerwehr war mit 40 Einsatzkräften vor Ort, die beiden Unfallfahrzeuge waren völlig demoliert.

Foto: Alex Talash / IKZ

Letmathe.  Wegen eines schweren Verkehrsunfalls war die A 46 bei Letmathe in Fahrtrichtung Hemer am Samstag fast zwei Stunden gesperrt.

Ein schwerer Unfall hat sich am Samstagmittag auf der Autobahn 46 ereignet. In Fahrtrichtung Hemer kollidierten nach Polizeiangaben gegen 12.45 Uhr zwischen den Abfahrten Hagen-Elsey und Letmathe zwei Fahrzeuge.

Ein 61-jähriger Iserlohner fuhr demnach mit seinem Mitsubishi auf der rechten Spur und scherte kurz vor dem Parkplatz Pennacker zum Überholen nach links aus. Von hinten näherte sich ein 37-jähriger Skoda-Fahrer aus Wuppertal. Offenbar konnte der 37-Jährige nicht rechtzeitig bremsen und wich auf den Seitenstreifen aus, um eine Kollision zu vermeiden. Dabei verlor er die Kontrolle, schleuderte nach links über die Fahrbahn und krachte in den Mitsubishi des Iserlohners.

Beide Fahrzeuge stießen gegen die Mittelplanke und kamen auf der Überholspur zum Stehen. Der Wuppertaler und zwei weibliche Passagiere (61 und 64) des Skoda-Fahrers, ebenfalls aus Iserlohn, erlitten schwere Verletzungen, der 61-Jährige leichte. Alle vier wurden in umliegende Krankenhäuser transportiert. Der Unfall zog einen Großeinsatz nach sich, dabei waren vier Rettungswagen und zwei Notärzte aus umliegenden Städten im Einsatz, insgesamt 40 Einsatzkräfte. Die Autobahn wurde für etwa 90 Minuten in Fahrtrichtung Hemer voll gesperrt. Weil in Folge des heftigen Zusammenstoßes Trümmerteile in großem Radius umhergeflogen waren, wurde die Gegenfahrbahn vorübergehend einspurig gesperrt.

Die Feuerwehr lobt in einer Mitteilung die „vorbildlich“ gebildete Rettungsgasse, durch die ein schnelles Erreichen der Einsatzstelle möglich gewesen sei. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 20.000 Euro.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben