Zwei Schwerverletzte

Schwerer Unfall auf der Kölner Straße in Wegeringhausen

Der Motorradfahrer wurde schwerstverletzt in eine Spezialklinik geflogen.

Der Motorradfahrer wurde schwerstverletzt in eine Spezialklinik geflogen.

Foto: Kai Osthoff / WP

Wegeringhausen.  20-jähriger Motorradfahrer und 58-jähriger VW-Fahrer kollidieren gegen 17.15 Uhr auf der Kölner Straße. Beide Fahrzeuge überschlagen sich.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein 20-jähriger Motorradfahrer ist Montagabend bei einem Verkehrsunfall auf der Kölner Straße in Drolshagen-Wegeringhausen schwer verletzt worden. Laut Aussage der Polizei war er aus Richtung Drolshagen in Richtung Bergneustadt gekommen. Ein 58-jähriger Fahrer eines VW Lupo war aus Richtung Bergneustadt gekommen und wollte nach links in den Blumenweg abbiegen. Beide Fahrzeuge kollidierten bei dem Abbiegevorgang des Pkw.

Der VW überschlug sich durch die Wucht des Aufpralls, rutschte zusammen noch einige Meter weiter und blieb auf dem Dach liegen. Parallel zur Feuerwehr, alarmierte die Leitstelle der Feuerwehr Olpe auch die Helfer vor Ort. Ein Helfer des Malteser Hilfsdienstes versorgte die Verletzten bis zum Eintreffen der Rettungskräfte. Aufgrund seiner lebensgefährlichen Verletzungen wurde der Motorradfahrer mit dem Rettungshubschrauber in Krankenhaus geflogen.

20 Einsatzkräfte der Feuerwehr

Der Pkw-Fahrer kam mit dem Notarztwagen ins Krankenhaus. Die Feuerwehr war mit 20 Einsatzkräften und vier Fahrzeugen vor Ort und stellte den Brandschutz sicher. Zudem nahmen sie gemeinsam mit dem Rettungsdienst die Rettung beider Unfallopfer vor.

Die Einsatzstelle auf der Kölner Straße war für mehrere Stunden voll gesperrt. Im Zuge der Unfallaufnahme fertige die Polizei auch Fotos aus dem Korb der Drehleiter an.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben