Gastronomie

Neuer Pächter: Olper Pizzeria „Etna“ bald auch in der Villa

In der Villa in Olpe zieht bald wieder gastronomisches Leben ein.

In der Villa in Olpe zieht bald wieder gastronomisches Leben ein.

Foto: Dominik Brendel / WP

Olpe.  Die Krombacher Brauerei als Verpächter einigt sich mit Pizzeria-Chef Bilal Avdija auf eine Zusammenarbeit. Anfang Dezember geht es los.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Gute Nachrichten für die Gastronomie-Szene in Olpe: Anfang Dezember wird in der altehrwürdigen Villa, die seit dem Rückzug des ehemaligen Pächters Dirk Stroessel (wir haben berichtet) geschlossen ist, das Licht wieder angeknipst. Bilal Avdija, Inhaber der Pizzeria Etna am Kurkölner Platz, wird sich mit seinem italienischen Restaurant räumlich gesehen erweitern und die Villa wieder mit Leben füllen. Mit der Krombacher Brauerei als Pächter habe er sich auf eine Zusammenarbeit geeinigt, bestätigte der Etna-Chef auf Nachfrage dieser Redaktion.

Künftig sollen bis zu 40 Personen gleichzeitig im Inneren der Denkmal geschützten Villa Platz finden, zudem wolle der Pizzeria-Betreiber im Sommer den angrenzenden Biergarten nutzen. Angst vor einem ähnlichen Schicksal wie seine Vorgänger in der Villa, die schnell wieder verschwunden waren, hat Avdija nicht. „Wir sind seit fast 12 Jahren in Olpe vertreten und haben uns einen guten Namen gemacht. Das wird funktionieren“, betont er.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben