Schützenfest

Max Kroon neuer Schützenkönig in Saalhausen

Freuen sich auf ein schönes Regentschaftsjahr: Das Königspaar Max Kroon und Nicole Heßmann (links) und das Jungschützenönigspaar David Rettler und Dana Schmidt.

Freuen sich auf ein schönes Regentschaftsjahr: Das Königspaar Max Kroon und Nicole Heßmann (links) und das Jungschützenönigspaar David Rettler und Dana Schmidt.

Foto: Nicole Voss / WP

Saalhausen.  Neuer Regent des Schützenvereins Saalhausen stammt aus Den Haag. An seiner Seite regiert Nicole Heßmann.

Könige haben die unterschiedlichsten Begründungen, warum sie auf den Aar angelegt haben. Max Kroon, neue Majestät des Schützenvereins Saalhausen, fasste seine Erklärung lachend in drei Worte: „Weil ich`s kann.“ Nun, das hat der 53-Jährige am Samstag ja auch bewiesen und das Wappentier nach einem erneut zähen Rennen mit dem 210. Schuss erlegt und seine Mitbewerber André Schrader, Liborius Christes, Sven Püttmann, Daniel Albrecht und Frank Hennes auf die Plätze verwiesen.

Zweitwohnsitz in Saalhausen

Max Kroon wohnt im niederländischen Den Haag und hat seit acht Jahren, aufgrund der Verbindung zu seiner Partnerin und Königin Nicole Heßmann einen Zweitwohnsitz in Saalhausen. Genau darin begründet sich auch ein weiterer Ansporn des Königs drauf zu halten: „Ich wurde sehr herzlich aufgenommen, auch von den Dolbergschützen. Da möchte man

natürlich auch dazu gehören.“

Die Familie der Königin hat schon mehrfach ihren Namen auf Königsgalerien verewigt. Die Eltern Friedbert und Margret schieden am Freitag nach fünfjähriger Amtszeit als Kaiserpaar aus, Bruder Matthias Heßmann war bereits im Jahr 2010 König in Kirchhundem und Nicole Heßmann regierte den Schützenverein Kirchhundem im Jahr 1991 als Jungschützenkönigin an der Seite von Christoph Otis.

David Rettler regiert Jungschützen

Zu seinen Hobbys zählt der neue Regent das Reisen, die Ahnenforschung und ist ein Fan der Techno- und Metallmusik. Den Apfel schoss Andreas Voss, das Zepter ging an Michael Hessmann und die Krone holte sich Paul Rameil. Auch der neue Jungschützenkönig hatte allen Grund zum Strahlen. Die begehrte Trophäe holte sich David Rettler mit dem 144. Schus, im spannenden Wettkampf gegen sieben Kontrahenten. Der 19-Jährige hatte sich spontan entschieden, mitzuschießen und bilanzierte am Sonntag: „Es war eine gute Entscheidung. An der Seite des Azubis zum Landmaschinenmechatroniker regiert die 19-jährige Dana Schmidt aus Altenhundem. Seine Freizeit verbringt David Rettler gerne mit dem Musikverein und der Feuerwehr Saalhausen.

Michael Kuhlmann neuer Kaiser

Nach einem zähen Schießwettbewerb hallten am Freitag die Jubelschreie auf den neuen Kaiser Michael Kuhlmann bis ins Tal. Mit dem 267. Schuss hatten sich die Regentschaftsträume von Michael Hessmann, Michael Börger, Daniel Schöps, Thorsten Hyss, Mario Rinke, Hubertus Krippendorf und Andreas Voss erledigt. Michael Kuhlmann regiert mit seiner Frau Andrea, die ihm auch in seinem Königsjahr 2013 zur Seite stand. Die Nachfrage bei Michael Kuhlmann, ob er ein gehandelter Kandidat im Ort gewesen sei, beantwortete der selbstständige Eletromeister schmunzelnd: „Das mag sein. Ich wollte den Vogel nur locker schießen. Das habe ich dann auch.“ Mit dem Kaiserpaar freuen sich deren Kinder Stefan, Julia, Markus und Jens. Der neue Kaiser ist aktives Mitglied der Feuerwehr und zählt das Motorradfahren zu seinem Hobbys.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben