Mathematik-Wettbewerb

Mathe-Genies aus Lennestadt siegen im Känguru-Wettbewerb

Lea Richart-Willmes und Cornelius Mester zeigten überragende Leistungen beim Känguru-Wettbewerb der Mathematik am Gymnasium Maria Königin.

Lea Richart-Willmes und Cornelius Mester zeigten überragende Leistungen beim Känguru-Wettbewerb der Mathematik am Gymnasium Maria Königin.

Foto: Privat / WP

Altenhundem.  Lea Richart-Willmes aus der 6b darf sich als das beste „Känguru“ an Maria Königin seit Beginn des Wettbewerbs nennen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Leistung zweier Schüler überragte alles beim beliebtesten Mathematik-Wettbewerb, dem „Känguru“ am Gymnasium Maria Königin.

Lea Richart-Willmes aus der 6b darf sich als das beste Känguru an Maria Königin seit Beginn des Wettbewerbs nennen. Lea beantwortete jede einzelne Frage korrekt. Das gab es vorher an Maria Königin noch nie. Und auch bundesweit passiert das nur sehr selten. Von den 178.759 Sechstklässlern, die in diesem Jahr an dem Wettbewerb teilgenommen haben, konnten nur 100 Schüler alles richtig beantworten. Das sind gerade einmal 0,05 Prozent des Jahrgangs. Eine wahrhaft beeindruckende Leistung von Lea, die mit einem ersten Preis honoriert wurde.

Den bekam auch Cornelius Mester aus der Klasse 8a, der schon in den vergangenen Jahren mit sehr guten Leistungen auf sich aufmerksam gemacht hatte, er beantwortete 93 Prozent der Fragen richtig. Cornelius ist damit unter den besten 0,4 Prozent seines Jahrgangs.

Bundesweit nahmen in diesem Jahr stolze 968.598 Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgangsstufen drei bis zwölf teil. Auch am Gymnasium Maria Königin versuchen sich jedes Jahr mehr als hundert Schülerinnen und Schüler an den kniffligen und anspruchsvollen Aufgaben. Einige Leistungen sind dabei so gut, dass sie mit einem Preis belohnt werden. Einen dritten Preis erhielten in diesem Jahr Franziska Rameil (5c), Tony Santolaya Wu (6c), Sebastian Berens (6c) und Justus Alff (6c). Ein zweiter Preis ging an Henri Wadsack (6c), Moritz Schmidt (6a) und Daniel Jouhet (6c).

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben