Kinderkarneval

Löwe Billow der Star beim Kindergardetreffen in Bilstein

Billow, das neue Maskottchen des Kindergardetreffens, war besonders bei den jüngeren Gästen der Star des Tages. 

Billow, das neue Maskottchen des Kindergardetreffens, war besonders bei den jüngeren Gästen der Star des Tages. 

Foto: Volker Eberts / WP

Bilstein.  Tänze in allen Variationen, Spaß und Fröhlichkeit waren die Zutaten für das 19. Kinder- und Jugendgardetreffen in Bilstein.

Es war wieder ein Fest für Kinder, aber nicht nur. Auch die Erwachsenen hatten ihren Spaß. Während draußen fieses, kaltes Schmuddelwetter herrschte, sorgten in der geheizten Freiheit-Bilstein-Halle mehr als 650 bunt kostümierte Kinder für ein wärmendes, buntes und fröhliches Tanzspektakel.

Zum 19. Mal hatte die Karnevals-Gesellschaft Bilstein alle Kinder- und Jugendgarden aus der Region eingeladen, um auf der Bühne ihre neuesten Garde- und Showtänze einem größeren Publikum zu präsentieren. Auch nach fast 20 Jahren Jahren hat das Treffen nichts von seiner Faszination verloren.

Neue Trends

Vor allem für die jungen Tänzerinnen und Tänzer bedeutet der Auftritt vor vielen Zuschauern einen besonderen Adrenalinschub. Schon in den frühen Morgenstunden galt es für die Trainerinnen, aber auch für die Mamas und Papas, ihre Schützlinge für den ersten närrischen Höhepunkte der neuen Session vorzubereiten. Viele Trainerinnen und Trainer nutzen nicht so ganz nebenbei die gute Gelegenheit sich über neue Trends im karnevalistischen Tanz auszutauschen oder sich von den Tänzen anderer Garden inspirieren zu lassen. Man sieht sich, man kennt sich, man fiebert mit jeder Gruppe mit. Jeder Tanz wurde mit tosendem Applaus honoriert und die jungen Tänzerinnen und Tänzer von 4 bis 18 Jahren strahlten um die Wette.

Selfie-Fotos machen glücklich

Besonders glücklich waren die Kleinsten, wenn sie ein Selfie-Foto mit Billow, dem neuen Maskottchen des Bilsteiner Gardetreffens machen konnten, der für viele zum Star des Tages avancierte. Der Name Billow stammt von „Bilsteiner Löwe“, der das markante Ehrenmal des Ortes schmückt und vom Krähenberg ins Dorf blickt. Unter dem Kostüm wechselten sich Mitglieder der Prinzengarde bei ihrem schweißtreibenden Job ab.

Alles gut gelaufen

Die Moderatoren David Heermann und Max Rauchheld führten souverän durch das Programm, der neue Zeremonienmeister der Karnevalsgesellschaft Bilstein, Philipp Sondermann, erlebte eine gelungene Premiere und Elferratspräsident Jörg Heinzlmeier bilanzierte: „Alles gut gelaufen, das Wichtigste ist, dass sich niemand ernsthaft weh getan hat.“ Das Organisationsteam Madeleine Bäcker und Oktavia Naumowicz bedankten sich bei den Helfern und Sponsoren, u .a. dem Stadtmarketingverein, ohne die so eine Veranstaltung kaum möglich wäre.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben