Landrat

Landrat: Theo Melcher einziger CDU-Kandidat im Kreis Olpe

Kreisdirektor Theo Melcher ist der einzige Bewerber der CDU für den Posten des Landrats.

Kreisdirektor Theo Melcher ist der einzige Bewerber der CDU für den Posten des Landrats.

Foto: Privat / WP

Kreis Olpe.  Die Bewerbungsfrist für den Landrat ist bei der CDU im Kreis Olpe abgelaufen. Einziger Kandidat der Union ist Theo Melcher.

Die Chancen, dass Kreisdirektor Theo Melcher neuer Landrat des Kreises Olpe und damit Nachfolger von Frank Beckehoff wird, sind außerordentlich hoch. Er ist der einzige Bewerber der Union. Das bestätigte CDU-Kreisvorsitzender Jochen Ritter im Gespräch mit dieser Zeitung: „Es hat sich niemand anders gemeldet.“ Die interne Bewerbungsfrist bei der CDU war am Dienstagabend abgelaufen.

Landrat Beckehoff hatte in der Kreistagssitzung am 9. Dezember 2019 verkündet, dass er auf eine erneute Kandidatur bei den Kommunalwahlen am 13. September dieses Jahres verzichten wird. Daraufhin hatte Theo Melcher seinen Hut in den Ring geworfen. Der in Fretter wohnende 59-Jährige ist seit fast drei Jahrzehnten beim Kreis Olpe tätig und seit 1. April 1997 Kreisdirektor. Er ist verheiratet, hat drei Kinder und ist seit 1983 Mitglied der CDU.

Kreisparteitag am 21. März

„Wir sind alle froh, dass sich Theo Melcher zur Verfügung stellt. Wir trauen ihm die Aufgabe des Landrats absolut zu und werden ihn nach Kräften unterstützen“, sagte Jochen Ritter, der voll des Lobes über Melcher ist: „Er kennt den Kreis Olpe, die Verwaltung und als Kreisdirektor auch die Schnittstelle zur Politik. Außerdem wird er von weiten Teilen der Bevölkerung und der Politik getragen.“

Die Aufstellungsversammlung des CDU-Kandidaten für den Landratsposten erfolgt beim CDU-Kreisparteitag am Samstag, 21. März, in Würdinghausen. „Dann wird sich Theo Melcher den Mitgliedern vorstellen“, so Ritter.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben