Party

Kreis Olpe: André Hannuschke liefert Cocktails nach Hause

André Hannuschke vom Gastroservice Hannnuschke macht den Menschen mit seinen Cocktail-Kreationen eine Freude.

André Hannuschke vom Gastroservice Hannnuschke macht den Menschen mit seinen Cocktail-Kreationen eine Freude.

Foto: Privat

Theten.  André Hannuschke hat mit Beginn der Corona-Krise einen Cocktail-Service aufgebaut. Das Angebot stößt im Kreis Olpe auf großes Interesse.

Egal wo André Hannuschke hinkommt: Er wird nicht nur sehnlichst erwartet, es herrscht auch gute Stimmung. Kein Wunder. Schließlich bringen er und sein Team vom Gastroservice Hannuschke aus Theten einen ganzen Wagen voll Limetten, Säften – und natürlich diversen Spirituosen mit. Seit Mai gibt es den mobilen Cocktail-Service jetzt nun schon – und erfreut sich hoher Beliebtheit. Trotz – oder besser – insbesondere in der Corona-Zeit. „Wenn wir da sind herrscht Party-Laune“, erzählt er. „Und das macht uns und den Leuten richtig viel Spaß.“

André Hannuschke ist 48 Jahre alt und wohnt in Theten. Eigentlich ist der zweifache Vater Auslieferungsfahrer. Nebenberuflich hat er aber schon seit 1993 in der Festwirtschaft gearbeitet. Seit fünf Jahren macht er das geschäftsführend, seit drei Jahren nun selbstständig. Egal ob Geburtstagsfeiern, Betriebsfest, oder Schützenfest. Der Gastoservice Hannuschke bietet alles rund um Catering und Festwirtschaft im Sauerland und Hochsauerland an.

Nicht nur rumsitzen

Zum Gastroservice Hannuschke, zu dem neben André Hannuschke auch seine Lebensgefährtin Silvana Reuber sowie Steffen Springob und Mustafa Yildirim gehören, gehört ein mobiler Cocktail-Service. Und den gibt es jetzt seit Mai. Eine Idee, die mit Beginn der Corona-Krise entstanden ist. André Hannuschke war in Kurzarbeit – und hatte sich überlegt, wie er seine Zeit sinnvoll nutzen kann. „Ich wollte nicht einfach nur rumsitzen“, sagt er. Als ihn dann ein Freund anlässlich seines Hochzeitstages fragte, ob er ihm ein paar Cocktails nach Hause liefern könnte, war die Idee geboren.

Das Konzept ist ganz einfach. Interessenten melden sich per E-Mail oder telefonisch bei André Hannuschke, der dann mit seinem SUV und die dort integrierte ausklappbare Theke, auf der er die Cocktails zubereitet, vorbeikommt. Vom Gin-Tonic bis hin zum Long Island Ice Tea hat er einiges im Angebot. Darunter auch der „Hannu-Spezial“, der bei den Kunden besonders beliebt ist. „Für mich sind die Inhaltsstoffe wichtig, das die Qualität stimmt“, sagt André Hannuschke. „Aber auch Nachhaltigkeit spielt bei uns eine Rolle. Wir legen nicht nur Wert auf regionale Produkte, sondern nutzen auch biologisch abbaubare Kunststoffbecher.“

Der Location sind eigentlich keine Grenzen gesetzt. André Hannuschke und sein Team fahren dorthin, wo sie mit ihren Fahrzeugen hinkommen – auch wenn es irgendwo im Wald ist. „Viele melden sich spontan bei uns und schicken einen Standort“, erzählt der Gastroservice-Betreiber. „Ob das jetzt im Garten, im Wald oder auf dem Feld ist, spielt keine Rolle.“ Und das haben die Menschen genutzt. Vor allem mit Blick auf die ausgefallene Schützenfestsaison. Mindestens 200 Schützenfeste im Kleinen haben André Hannuschke und sein Team im Kreis Olpe und in der Region erlebt. Insbesondere die Feierlichkeiten in Heggen sind dem 48-Jährigen in Erinnerung geblieben. „Da haben wir ein ganzes Wochenende verbracht“, erzählt er. „Wir sind von Haus zu Haus gefahren, weil jeder Haushalt sein eigenes kleines Schützenfest gefeiert hat. Das war richtig toll und hat Spaß gemacht.“

Regeln werden eingehalten

Zehn bis zwölf Kunden hatte er in der Hochsaison am Tag. Natürlich unter Berücksichtigung der Hygiene- und Abstandsregeln sowie in Abstimmung mit dem Ordnungsamt, betont Hannuschke. Nach Möglichkeit steht der mobile Cocktail-Service draußen, Mund-Nasenbedeckung und Handschuhe gehören bei der Arbeit dazu. Durch die Verschärfung der Vorschriften und den steigenden Infektions-Zahlen hagelt es aber Absagen. Denn geplante Junggesellenabschiede oder Hochzeiten finden nicht statt. Und auch die Cocktail-Tastings müssen erstmal warten. Eigentlich bietet Hannuschke in der Lagerhalle des Gastroservices diverse Schulungen an, bei denen die Teilnehmer ihre Cocktails nach Anweisung selber mischen. Sobald sich die Lage wider entschärft, wird es das wieder geben.

Bis dahin fährt André Hannuschke weiter mit seinem mobilen Cocktail-Service zu den Menschen nach Hause. „Bei vielen sind wir jetzt schon das zweite Mal gewesen“, erzählt Hannuschke. „Trotzdem freue ich mich, wenn alles wieder normal ist und die Schützenfeste wieder stattfinden. Schließlich leben viele Vereine auch von den Schützenfesten.“

Info:

André Hannuschke vom Gastroservice Hannuschke ist unter 01751593019 oder per e-Mail unter info@gs-hannuschke.de erreichbar. Weitere Infos unter www.gastroservice-hannuschke.de.

Die Buchung des mobilen Cocktail-Service ist je nach Kapazität auch spontan möglich. Anfragen auch per WhatsApp.

Ab fünf Cocktails liefert André Hannuschke mit seinem mobilen Cocktail-Wagen bis zu drei Kilometer. Darüber hinaus erst ab zehn bis zwölf Cocktails. Die maximale Weite beträgt 30 Kilometer.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben