Polizei

Jürgen Griesing neuer Polizeidirektor in Olpe

Polizeioberrat Jürgen Griesing wechselt von Siegen nach Olpe.

Polizeioberrat Jürgen Griesing wechselt von Siegen nach Olpe.

Foto: Ministerium des Innern des Landes NRW / WP

Kreis Olpe.  Nach 14 Jahren als Polizeidirektor in Olpe geht Diethard Jungermann in den Ruhestand. Nachfolger wird zum 1. August Jürgen Griesing aus Siegen.

Führungswechsel auf der Kommandobrücke der Olper Polizei: Polizeidirektor Diethard Jungermann geht nach 14 Jahren im Dienst der Kreispolizeibehörde am 31. Juli in den Ruhestand. Nachfolger wird nach Informationen dieser Zeitung Jürgen Griesing.

Der Polizeioberrat ist noch Leiter der Direktion Verkehr der Polizei Kreis Siegen/Wittgenstein. Dazu gehören die Führungsstelle, der Verkehrsdienst, das Verkehrskommissariat sowie die Organisationseinheit Verkehrsunfallprävention/Opferschutz. Am 1. August wird Jürgen Griesing seinen Dienst in Olpe antreten.

Seit 2005 in Olpe

Diethard Jungermann wird am Donnerstag 62 Jahre alt und scheidet damit am Ende des Monats nach fast 42 Jahren aus dem Polizeidienst aus. Er war tätig in unterschiedlichsten Funktionen in Köln und im Ruhrgebiet. Von 1999 bis 2005 war der nach wie vor in seinem Geburtsort Ihne bei Meinerzhagen lebende Jungermann Leiter der Polizeiinspektion Dortmund West.

Am 1. Juli 2005 wechselte Diethard Jungermann als Polizeidirektor zur Kreispolizeibehörde Olpe. Nach der Neustrukturierung im Jahr 2008 wurde er Abteilungsleiter Polizei bei Landrat Frank Beckehoff. Am kommenden Montag hat Jungermann seinen letzten offiziellen Arbeitstag bei der Olper Polizei. Am Mittwochnachmittag wird er dann in einer kleinen Feierstunde im Großen Sitzungssaal des Olper Kreishauses von Landrat Beckehoff verabschiedet.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben