Polizei

Finnentrop: VW nach Unfallflucht im Frettertal gesucht

Die Polizei sucht einen dunkelblauen VW, der in einen Unfall bei Finnentrop-Fretter verwickelt war.

Die Polizei sucht einen dunkelblauen VW, der in einen Unfall bei Finnentrop-Fretter verwickelt war.

Foto: Westfalenpost

Finnentrop.  Bei Finnentrop-Fretter kam ein dunkelblauer VW einem anderen Auto mit Anhänger zu nah. Das Gespann kippte um, die Polizei bittet nun um Mithilfe.

Nach einer Unfallflucht auf der Fretterstraße am Donnerstag sucht die Polizei Olpe einen dunkelblauen VW, vermutlich ein Golf-Modell. Der Wagen soll gegen 17.30 Uhr zu weit auf der Gegenfahrbahn unterwegs gewesen sein, so dass ein entgegenkommendes Auto mit Anhänger von der Fahrbahn geriet.

Der 20 Jahre alte Fahrer des Gespanns bremste nach Polizeiangaben ab und versuchte auszuweichen, um dem gesuchten VW Platz zu machen. Dabei geriet er nach rechts von der Straße ab, versuchte zurück auf die Straße zu gelangen und verlor die Kontrolle über den Anhänger. Er kippte um, das Auto kam auf der gegenüberliegenden Straßenseite im Seitengraben, mit der Motorhaube unter einem Stacheldraht, zum Stehen. Es entstand ein Sachschaden im vierstelligen Eurobereich.

Hinweise zu dem blauen VW und dem Unfallhergang nimmt die Polizei unter Tel. 02761/9269-0 entgegen.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben