Polizei

Finnentrop: Rollerfahrer unter Drogen und ohne Führerschein

Die Polizei hielt in Finnentrop einen Rollerfahrer an, der unter Drogeneinfluss, ohne Führerschein und mit einem falschen Kennzeichen unterwegs war.

Die Polizei hielt in Finnentrop einen Rollerfahrer an, der unter Drogeneinfluss, ohne Führerschein und mit einem falschen Kennzeichen unterwegs war.

Foto: Olaf Ziegler / Funke Foto Services GmbH

Finnentrop.  Ein Mann ist unter Drogeneinfluss und ohne Fahrerlaubnis mit einem Roller durch Finnentrop gefahren. Jetzt erwarten ihn zahlreiche Anzeigen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Unter Drogeneinfluss, ohne Führerschein und mit einem falschen Kennzeichen ist ein 29 Jahre alter Rollerfahrer am Mittwoch in Finnentrop unterwegs gewesen. Beamte erwischten ihn gegen 23.30 Uhr auf der Lennestraße, wie die Kreispolizeibehörde Olpe am Donnerstag berichtete.

Bei der Kontrolle stellten sie durch einen Drogenschnelltest fest, dass der 29-Jährige unter dem Einfluss von Amphetaminen stand. Bei der Durchsuchung fanden sie drei Döschen, so genannte „Überraschungseier“, die mutmaßlich weiteres Amphetamin und auch Cannabis enthielten.

Kennzeichen passte nicht zum Roller

Gegenüber der Polizei gab der Rollerfahrer außerdem zu, dass sein Leichtkraftrad nicht vorschriftsgemäß zugelassen und er nicht im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis sei. Auch das Kennzeichen an dem Zweirad konnte einem anderen Fahrzeug zugeordnet werden.

Die Polizei stellte die Drogen, das Kennzeichen und den Schlüssel für den Roller sicher und untersagten dem 29-Jährigen die Weiterfahrt. Der Mann wurde auf die Polizeiwache gebracht, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Ihn erwarten nach Polizeiangaben nun unter anderem Anzeigen wegen Urkundenfälschung, Fahren ohne Fahrerlaubnis und einer Straftat nach dem Pflichtversicherungsgesetz.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben