Mobilität

Einsteigen und Mitfahren: Elektrobus Emily in Drolshagen

Der Elektrobus Emily fuhr bereits in Berlin über die Straßen.

Der Elektrobus Emily fuhr bereits in Berlin über die Straßen.

Foto: Kay Nietfeld

Drolshagen.   Der vollautomatisierte Elektrobus Emily kommt am Samstag, 16. März, und Sonntag, 17. März, nach Drolshagen. Das Programm.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Am Wochenende kommt der vollautomatisierte Elektrobus Emily nach Drolshagen. Auf einem 400 Meter langen Stück der Gerberstraße können Menschen einsteigen und mitfahren. Der Bus bewegt sich lediglich mithilfe von Sensoren und Kamera durch den Verkehr.

Am Samstag, 16. März, eröffnen die Landräte Frank Beckehoff und Andreas Müller sowie Bürgermeister Ulrich Berghof den Tag. Es folgen Grußworte von Dr. Dirk Günnewig, Verkehrsministerium NRW. Der Demonstrationsbetrieb startet um 11.45 Uhr und endet gegen 18 Uhr. Eine Pause, um den Elektrobus aufzuladen, ist von 13 bis 14 Uhr vorgesehen.

Am Sonntag, 17. März, geht der Demonstrationsbetrieb von 10 bis 18 Uhr (Pause erneut von 13 bis 14 Uhr) weiter. Die Straße wird an den Kreuzungen zur Gerhardusstraße und Im Kreuzseifen gesperrt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben