Polizei

Drolshagen: Polizei stoppt alkoholisierte Autofahrer

Die Polizei schreibt beiden Fahrern eine Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und wegen Trunkenheit am Steuer.

Die Polizei schreibt beiden Fahrern eine Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und wegen Trunkenheit am Steuer.

Foto: Ingo Otto / FUNKE Foto Services

Drolshagen.  29-Jähriger fährt alkoholisiert und ohne gültige Fahrerlaubnis. 39-jähriger Beifahrer fährt wenige Stunden später ebenfalls unter Alkoholeinfluss.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Am Montagmittag erhielt die Leitstelle der Polizei Hinweise, die auf eine Trunkenheitsfahrt auf der Hauptstraße in Hützemert hindeuteten.

Daraufhin fahndete die Polizei in diesem Bereich nach einem Kleintransporter mit lettischem Kennzeichen. Diesen trafen sie auch zeitnah an und kontrollierten ihn. Der Fahrer sowie der Beifahrer (gleichzeitig der Halter des Wagens) standen deutlich unter Alkoholeinfluss.

Daraufhin begleitete der Fahrer die Beamten zur Wache, um eine Blutprobe zu entnehmen. Während der Vernehmung gab der 29-Jährige auch an, keine gültige Fahrerlaubnis zu besitzen. Daher schrieben die Beamten eine Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis, Trunkenheit im Verkehr und gegen den 39-jährigen Halter.

Beifahrer fährt wenige Stunden später auch unter Alkoholeinfluss

Zudem untersagten sie die Weiterfahrt. Nur wenig später, gegen 15 Uhr, beobachtete eine eingesetzte Streife den Transporter erneut: Dieses Mal fuhr der 39-jährige Halter.

Daraufhin führten sie auch bei dem Halter einen Atemalkoholtest durch, der ebenfalls auf eine starke Alkoholisierung hindeutete. Auch er erhielt eine entsprechende Anzeige und ihm wurde die Weiterfahrt untersagt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben