Gastronomie

Cosmo Lounge: Im Olper Gewölbekeller wird wieder gefeiert

Der Gewölbekeller der Cosmo Lounge in Olpe

Der Gewölbekeller der Cosmo Lounge in Olpe ist wieder für öffentliche Events und Party zugänglich. Video von der 1. Party seit langem, und zwar fand diese am 23.12.2017 statt!

Der Gewölbekeller der Cosmo Lounge in Olpe ist wieder für öffentliche Events und Party zugänglich. Video von der 1. Party seit langem, und zwar fand diese am 23.12.2017 statt!

Beschreibung anzeigen

Olpe.   Wegen Brandschutzmängeln und Lärmbelästigung gab es in der Olper Cosmo Lounge lange Zeit keine öffentlichen Partys. Bis Ende letzten Jahres...

Daniel Ikac lässt seinen Blick durch den Gewölbekeller der Cosmo Lounge am Olper Marktplatz wandern. „Das sieht hier doch aus wie in einem Weinkeller in der Provence“, schwärmt der 38-jährige Betriebsleiter und betont: „Ich würde den Raum mit seiner schnuckeligen und romantischen Atmosphäre gerne als Eventlocation für Geburtstage, Firmenveranstaltungen und für eigene Partys etablieren.“ Um so dem besonderen Ambiente gerecht zu werden, erklärt der gebürtige Bochumer, der den Gastronomiebetrieb seit Anfang November leitet.

Seinem Vorhaben war Ikac Ende letzten Jahres einen großen Schritt näher gekommen: Am Tag vor Heiligabend veranstaltete er erstmalig in der Cosmo Lounge eine öffentliche Party. Die zweite folgt am kommendem Samstag, 10. März, unter dem Titel „Cosmo Clubbing.“ Und Ende März solle noch eine reine Houseparty dort stattfinden.

Brandschutzmängel in der Vergangenheit

Dass dies überhaupt möglich ist, ist keine Selbstverständlichkeit, denn der 1991 ausgehobene und drei Jahre später eröffnete Keller war in der jüngeren Vergangenheit für Feierlichkeiten dieser Art gesperrt. „Es bestanden erhebliche Brandschutzmängel, weshalb wir den Keller zwischenzeitlich schließen mussten“, erklärt Winfried Quast, Leiter des Bauordnungs- und Planungsamtes in der Kreisstadt, auf Nachfrage dieser Zeitung.

Zwar sei die Liste der Auflagen, die Ikac und sein Team noch erfüllen müssten, noch nicht vollständig abgearbeitet, doch der Fachmann zeigt sich zuversichtlich, dass bis Ende dieses Monats auch die letzten, brandschutzrelevanten Mängel beseitigt seien. Die großen Brocken haben Ikac und sein Team schon aus dem Weg geräumt: So sind etwa zwei Brandschutztüren ausgetauscht worden.

Nur noch einen Ein- und Ausgang

Und auch in Sachen Lärmschutz besserte der Betriebsleiter nach. Zur Erklärung: Im Gegensatz zu früher dürfen die Gäste den Keller heute nur noch über die Wendeltreppe im Inneren des Gebäudes betreten und wieder verlassen, und nicht mehr durch den separaten Kellerausgang, der nur noch als Fluchtweg dient. Denn dieser grenzt unmittelbar an ein Wohnhaus, und der Lärmpegel hatte den einen oder anderen Anwohner in der Vergangenheit um seinen Schlaf gebracht. „Ich kann schon verstehen, dass die Anwohner hier ab einer bestimmten Uhrzeit ihre Ruhe haben wollen“, sagt Ikac, der vor seiner Zeit in Olpe unter anderem in Australien studiert und dann als Chef-Flugbegleiter gearbeitet hatte. Die Gastronomie-Branche kennt der Mann serbisch-kroatischer Abstammung schon seit Kindestagen: „Meine Eltern sind 2000 nach Australien ausgewandet und haben dort ein Steakhouse eröffnet. Dort habe ich lange mitgeholfen, bis ich 2004 nach Deutschland zurückgekehrt bin.“

In dem Gewölbekeller an sich haben Ikac und sein Team kaum etwas verändert. Lediglich eine kleine Bühne für den DJ und dessen Anlage musste zwischen dem rund 100 Quadratmeter großen Raum im vorderen Bereich und der etwa 30 Quadratmeter kleinen Ecke hinten aufgebaut werden. „Als eine Art räumliche Trennung, denn hinten dürfen die Gäste bei öffentlichen Veranstaltungen nicht rein, weil dort ein Fluchtweg fehlt.“ Darüber hinaus investierte die Cosmo Lounge, die es in ihrer Form auch in Detmold gibt, eine fünfstellige Summe in eine moderne Sound- und Lichtanlage.

Fokus auf private Events

Jeder Woche eine Party in dem Gewölbekeller? Davon hält Daniel Ikac indes wenig. „Wir wollen es nicht übertreiben, sonst sind diese Veranstaltungen irgendwann nicht mehr besonders.“ Den Fokus möchte der Betriebsleiter auch weniger auf die öffentlichen Events, als viel mehr auf die private Nutzung richten. Etwa für Geburtstage oder Firmenevents. Oder als Gastgeber für zwei Dartvereine, die die beiden Automaten in dem Gewölbekeller regelmäßig nutzen und dort sogar Wettkämpfe austragen. Daniel Ikac freut es. Nicht nur dem Betriebsleiter scheint das besondere Ambiente zu gefallen.

Info: Cosmo-Lounge auch in Detmold

Die Cosmo Lounge gibt es nicht nur in Olpe, sondern auch in Detmold und Steinheim. Mit dem Geschäftsführer des Gastronomie-Betriebes, Hakan Bek, ist Daniel Ikac befreundet. Für die Sommersaison sucht die Cosmo Lounge nach weiteren Servicekräften.

Der Gewölbekeller der Cosmo Lounge in Olpe

Der Gewölbekeller der Cosmo Lounge in Olpe ist wieder für öffentliche Events und Party zugänglich. Video von der 1. Party seit langem, und zwar fand diese am 23.12.2017 statt!
Der Gewölbekeller der Cosmo Lounge in Olpe
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik