Brand

Brennende Sauna in Gerlingen: 50 Feuerwehrleute rücken aus

Feuerwehreinsatz in der Gerlinger Hallerbergstraße. Eine Sauna war deutlich zu heiß geworden.

Feuerwehreinsatz in der Gerlinger Hallerbergstraße. Eine Sauna war deutlich zu heiß geworden.

Foto: Feuerwehr

Gerlingen.   Am Dienstagnachmittag fing eine Sauna in Gerlingen Feuer. Die Feuerwehr der Gemeinde Wenden rückte mit einem Großaufgebot an.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Eine brennende Sauna rief gestern Nachmittag rund 50 Feuerwehrleute aus der Gemeinde Wenden auf den Plan. Gegen 15.45 Uhr wurde die Wehr alarmiert, dass es in einem Keller in der Gerlinger Hallerbergstraße eine starke Rauchentwicklung gebe.

Die Feuerwehrlöschzüge aus Gerlingen und Wenden sowie die Löschgruppe Hillmicke rückten aus. Zahlreiche Atemschutzgeräteträger waren nötig, um dem Feuer zu Leibe zu rücken. Der starken Rauchentwicklung wurde mit Hilfe von Belüftungsgerätschaften entgegengewirkt.

Über die Brandursache konnte der Pressesprecher der Wehr, Christopher Quast, gestern Abend noch nichts sagen. Die Polizei sah sich gestern noch nicht in der Lage, eine Schätzung über die Schadenshöhe abzugeben. Das Wichtigste: Alle Bewohner des Hauses konnten die Räumlichkeiten unversehrt verlassen. Die Einsatzleitung hatte Wolfgang Solbach.

Beendet wurde der Einsatz gegen 19 Uhr.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik