Politik

Bernd Hesse und Paul Rötz wollen für CDU in den Bundestag

Jetzt gibt es fünf Kandidaten, die sich um die Nachfolge von Dr. Matthias Heider bewerben.l

Jetzt gibt es fünf Kandidaten, die sich um die Nachfolge von Dr. Matthias Heider bewerben.l

Foto: privat / WP

Kreis Olpe.  Aus dem Bewerber-Trio ist ein Quintett geworden: Auch Unternehmer Bernd Hesse und Journalist Paul Rötz wollen für die CDU in den Bundestag.

Es ist eine faustdicke Überraschung, die CDU-Kreisvorsitzender Jochen Ritter am Sonntagabend mitteilte. Die Frist des CDU-Kreisverbandes Olpe für Bewerbungen um die Kandidatur für das Bundestagsmandat war am Freitagabend abgelaufen. „Im Laufe der vergangenen Woche haben noch Bernd Hesse, Unternehmer aus Wenden, und Paul Rötz, ehemaliger Journalist aus Olpe, ihren Hut in den Ring geworfen“, teilte Ritter mit. Damit ist aus dem Bewerber-Trio für die Nachfolge von Dr. Matthias Heider ein Quintett geworden, das für die Union in den Bundestag will. Kerstin Brauer aus Lennestadt, Hildegard Hansmann-Machula aus Finnentrop und Florian Müller aus Drolshagen hatten ihre Bewerbungen bereits vor einiger Zeit öffentlich bekundet.

Die Bewerberinnen und Bewerber werden sich am Abend des 30. November und des 1. Dezember den CDU-Mitgliedern auf digitalem Wege vorstellen, so Ritter. Und: „Das weitere Verfahren wird, soweit es die pandemische Lage zulässt, am 9. Dezember im CDU-Kreisvorstand erörtert.“

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben