Personalwechsel

Attendorn: Helios-Geschäftsführerin Kerstin Grube geht

Im September schneidet Kerstin Grube (links), Geschäftsführerin der Helios Klinik Attendorn, noch die Jubiläumstorte an, jetzt verlässt sie die Klinik.

Im September schneidet Kerstin Grube (links), Geschäftsführerin der Helios Klinik Attendorn, noch die Jubiläumstorte an, jetzt verlässt sie die Klinik.

Foto: ARTWORK HOEVELMANN / WP

Attendorn.  Personalwechsel bei Helios in Attendorn.

Wechsel in der Geschäftsführung der Helios Klinik Attendorn: Wie Marina Dorsch, Regionalleiterin für Unternehmenskommunikation der Helios-Region West, mitteilt, wird es eine wesentliche personelle Veränderung in der Klinik geben: Geschäftsführerin Kerstin Grube, die den Klinikstandort seit anderthalb Jahren führt, wird das Unternehmen auf eigenen Wunsch zum 30. November verlassen, um sich neuen Aufgaben außerhalb von Helios zu widmen.

Unter der Führung von Kerstin Grube wurden am Klinikstandort in Attendorn unter anderem eine Wirbelsäulenchirurgie und eine interdisziplinäre Notaufnahme etabliert. Auch das ganzheitliche Angebot für Mutter und Kind konnte unter ihrer Führung erfolgreich erweitert werden, so dass heute deutlich mehr Schwangere der Klinik ihr Vertrauen schenken. „Mit ihrer zupackenden, dynamischen und immer verbindlichen Art hat Frau Grube in den zurückliegenden fünf Jahren viel bewegt“, bedankte sich Regionalgeschäftsführer Reiner Micholka bei der Bekanntgabe des anstehenden Wechsels für die sehr gute Zusammenarbeit in der Region und wünschte der 30-Jährigen für die berufliche und persönliche Zukunft alles Gute. Die Neubesetzung wird aktuell geregelt.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben